Besinnungstag

Durch Taufe und Firmung sind wir als Christinnen und Christen dazu berufen, miteinander und auf vielfältige Weise unseren Glauben zu leben und sichtbar zu machen.

Der Grundkurs zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern ist offen für alle, die mehr über Liturgie erfahren möchten, die Antworten auf ihre Fragen suchen, die Freude an liturgischen Feiern haben, sie mit allen Sinnen erleben wollen, Gott und den anderen in der Liturgie begegnen möchten.

Liturgie soll nicht nur erklärt werden. Der Kurs lebt davon, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiv ihre liturgischen Fragen und Erfahrungen einbringen können. Es wird Raum gegeben für praktische Übungen, gemeinsame Gottesdienste und Gebet. Liturgie wird mit allen Sinnen erfahrbar.

Termin Fr., 23.02.2024 – Sa., 24.02.2024
Zeit Fr., 17.00 Uhr – Sa., 17.00 Uhr
Kosten Kostenklärung bitte auf Anfrage!
Leitung Petra Focke / Tanja Gamers / Pfr. PD Dr. Marc Röbel

 

Termin Sa., 16.03.2024
Zeit 9.30 – 17.00 Uhr
Kosten Kostenklärung bitte auf Anfrage!
Leitung Petra Focke / Tanja Gamers / Pfr. PD Dr. Marc Röbel

In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • Programm 2024 Open or Close

    Hinweis auf unser Programm 2024

    Der Begriff »Bildung« ist ausgesprochen vieldeutig. Lernen geschieht nicht nur theoretisch und abstrakt, sondern in einem vielfältigen, sinnlichen Prozess. Wir sehen, hören, schmecken, fühlen und nehmen wahr; durch Interaktion, Begegnung, Neugier und Interesse, um nur einige Faktoren zu nennen. Bildung drückt sich aus in Haltungen und Verhalten, in Überzeugungen und Werten, in Kultur und Umgang sowie in der Art und Weise, in der ein Mensch Wissen erlangt und Fertigkeiten ausbildet.

    Wir glauben, es ist notwendig, dass wir uns immer wieder mit existenziellen Lebens-Sinn-Fragen beschäftigen, sich Fragen zu stellen, vielleicht auch, uns in Frage stellen zu lassen. Wo kommen wir her, wo gehen wir hin? Wie wollen wir leben, als Einzelne und als Gesellschaft? Ja, jede und jeder von uns sollte sich fragen, was suche ich eigentlich, wohin bin ich auf dem Weg? Wie kann ich mit den Menschen in verschiedenen Lebenssituationen ins Gespräch kommen und mit ihnen gemeinsam die Relevanz der christlichen Botschaft für das heutige Leben entdecken?

    Diesen Raum möchte das St. Antoniushaus geben, die Möglichkeit, sich mit solchen Sinn-Fragen auseinanderzusetzen, andere teilhaben lassen an der Art und Weise, wie wir leben und glauben, wie wir mit unseren Mitmenschen umgehen und von unseren Erfahrungen berichten. Und dazu benötigen wir „Nahrung“: geistige und spirituelle, emotionale, ästhetische und kreative, die wir Ihnen mit unseren Kursen und Angeboten bieten. Wir freuen uns, Sie als Gäste im Antoniushaus begrüßen zu dürfen!

    Ihre Petra Focke

  • 03./04./05./01.2024 / 02.02.2024 / 21.05.2024: Wertschätzende Selbstliebe und Selbstfürsorge Open or Close

    Seminar- und Teamtage für Erzieherinnen und Erzieher

    Für die meisten von uns ist es selbstverständlich, anderen Menschen respektvoll und wohlwollend zu begegnen. Mit sich selbst freundlich und liebevoll umzugehen, scheint hingegen weitaus schwieriger zu sein. Bei dem tagtäglichen Alltagsstress fokussieren wir uns oft zu sehr darauf, die Bedürfnisse anderer zu erfüllen. Dabei vergessen wir den wohl wichtigsten Menschen unseres Lebens: Uns selbst. Erst, wenn ich fürsorglich genug mit mir selbst umgehe, kann ich auch gut für andere sorgen.

    Achtsamkeit als Grundhaltung fordert unsere Sinne heraus und bedeutet eine große Aufmerksamkeit für den Augenblick. Der achtsame Umgang mit sich selbst heißt, eigene Bedürfnisse, Gefühle, aber auch Grenzen und Möglichkeiten unserer Persönlichkeit wahrzunehmen. Das kann den Blick auf den anderen und die ganze Schöpfung weiten.

    Spirituelle Impulse werden Sie an diesem Tag begleiten und natürlich die im Vorfeld besprochenen Themen. Wir laden Sie ein, Ihren verpflichtenden Alltag zu unterbrechen und von der Betriebsamkeit und den Ansprüchen zurückzutreten. Dieser Teamtag möge Sie persönlich stärken und Ihrem Team eine neue Verbundenheit schenken.

    Termine

    Mi., 03.01.2024 | Kath. Kindertagesstätte »Die Arche«, Molbergen

    Do., 04.01.2024 | Kath. Kindertagesstätte »St. Johannes Baptist«, Molbergen

    Fr., 05.01.2024 | Kath. Kindertagesstätte »Unter dem Regenbogen«, Molbergen

    Fr., 02.02.2024 | Kath. Kindertagesstätte »St. Maria Frieden«, Vechta

    Di., 21.05.2024 | Kath. Kindertagesstätte »KiTa Sonnenland«, Damme

    Zeit jeweils 9.00 – 17.00 Uhr
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle Kita-Pastoral

  • Di., 09.01.2024 / Di., 06.02.2024 – Mi., 07.02.2024 / Di., 09.04.2024 – Mi., 10.04.2024: Godly Play – Gott im Spiel Open or Close

    Fortbildung

    Sie haben Godly Play näher kennengelernt? Sie haben Lust, mehr darüber zu erfahren und möchten selbst Godly-Play-Erzählerin oder -Erzähler werden? Dann können Sie das im Rahmen dieses zertifizierten Erzählkurses tun, zu dem wir Sie herzlich einladen. Im Kurs vertiefen Sie Ihre theoretischen und praktischen Kenntnisse über Godly Play – im Wechsel von Aktion und Reflektion.

    Sie erfahren mehr über das Raum-Zeit-Beziehungs-Konzept und die Bedeutung von Sprache, Stille, Spiel, Kreativität. Sie werden zahlreiche Geschichten erleben, auch selbst eine Geschichte präsentieren und ergründen. Sie üben selbst und mit der Kursgruppe die pädagogische und theologische Haltung ein, die Godly Play zugrunde liegt. Die Teilnahme am Kurs wird mit einem Zertifikat als »Godly-Play-Erzähler:in« bestätigt.

    Eingeladen sind Erzieherinnen und Erzieher, Pastoralreferentinnen und -referenten und alle, die gerne Godly-Play-Geschichten erzählen möchten – in der Schule, in der Kita, in der Kinderkirche oder Kindern und Erwachsenen in der Gemeinde.

    Einführungsveranstaltung online:

    Termin Di., 09.01.2024
    Zeit 9.00 – 16.00 Uhr

    Kurs Teil 1

    Termin Di., 06.02.2024 – Mi., 07.02.2024
    Zeit Di., 9.00 – 21.00 Uhr
    Mi., 9.00 – 18.00 Uhr

    Kurs Teil 2

    Termin Di., 09.04.2024 – Mi., 10.04.2024
    Zeit Di., 9.00 – 21.00 Uhr
    Mi., 9.00 – 18.00 Uhr
    Leitung Petra Focke
    Referentinnen Ruth Magsig / Julica Boyken
  • Mi., 17.01.2024 – Mi., 06.03.2024: Mit nur etwas Zeit und Raum die Weisheit des Körpers nutzen Open or Close

    Entspannen mit autogenem Training

    Die alltäglichen Anforderungen an diesen Abenden einmal hinter sich lassen. Lernen, dem Stress und seinen gesundheitlichen Folgen mit Hilfe des autogenen Trainings wirksam etwas entgegenzusetzen. Zu mehr Gelassenheit im Alltag finden. Das sind die Inhalte dieses Angebotes.

    An acht Abenden werden Sie Schritt für Schritt in das autogene Training eingeführt und beim Üben begleitet. Kurze theoretische Einheiten lassen Sie die Geschichte und Wirksamkeit dieser bewährten Entspannungsmethode nachvollziehen.

    Autogenes Training wirkt nachweisbar zum Beispiel bei Herz-, Kreislauf- und Verdauungsproblemen, bei Schlafstörungen, Rücken-, Nacken- und Kopfschmerzen und bei innerer Unruhe.

    Termine Mi., 17.01.2024 – Mi., 06.03.2024 (8 x mittwochs)
    Zeit 19.00 – 20.30 Uhr
    Kosten

    135,00 Euro

    bei 80 % Teilnahme Kostenerstattung durch gesetzliche Krankenversicherungen; (i. d. R. 75,00 Euro), mit AOK-Gutschein ist eine kostenfreie Teilnahme möglich

    Referentin Sabine Haasler
  • 23.02-24.02 / 16.03.2024: Modul 1 Die Schönheit der Liturgie entdecken Open or Close

    Besinnungstag

    Durch Taufe und Firmung sind wir als Christinnen und Christen dazu berufen, miteinander und auf vielfältige Weise unseren Glauben zu leben und sichtbar zu machen.

    Der Grundkurs zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern ist offen für alle, die mehr über Liturgie erfahren möchten, die Antworten auf ihre Fragen suchen, die Freude an liturgischen Feiern haben, sie mit allen Sinnen erleben wollen, Gott und den anderen in der Liturgie begegnen möchten.

    Liturgie soll nicht nur erklärt werden. Der Kurs lebt davon, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiv ihre liturgischen Fragen und Erfahrungen einbringen können. Es wird Raum gegeben für praktische Übungen, gemeinsame Gottesdienste und Gebet. Liturgie wird mit allen Sinnen erfahrbar.

    Termin Fr., 23.02.2024 – Sa., 24.02.2024
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – Sa., 17.00 Uhr
    Kosten Kostenklärung bitte auf Anfrage!
    Leitung Petra Focke / Tanja Gamers / Pfr. PD Dr. Marc Röbel

     

    Termin Sa., 16.03.2024
    Zeit 9.30 – 17.00 Uhr
    Kosten Kostenklärung bitte auf Anfrage!
    Leitung Petra Focke / Tanja Gamers / Pfr. PD Dr. Marc Röbel

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • 02.03.2024: Besinnungstag für Ehrenamtliche aller liturgischen Dienste »Was sucht ihr?« (Joh 1,38) Open or Close

    Besinnungstag für Ehrenamtliche aller liturgischen Dienste

    Menschen aller Altersstufen feiern miteinander Gottesdienste, feiern gemeinsam die Feste des Kirchenjahres, feiern die Zusage Gottes, dass er uns so liebt, wie wir sind. Vielleicht sind Sie in einem Liturgiekreis tätig oder engagieren sich als Messdienerin/Messdiener, als Lektorin/Lektor, als Kommunionhelferin/Kommunionhelfer oder übernehmen andere Aufgaben im liturgischen Bereich.

    »Was sucht ihr?« Mit dieser Frage beginnt das öffentliche Auftreten Jesu im Johannesevangelium. Die beiden Jünger, an die sich Jesu Frage richtet, antworten ihm direkt mit einer Gegenfrage: »Wo wohnst du?« (Joh. 1,38). Diese Frage passt gut in diese Zeiten, in der viele Menschen persönliche Krisen durchstehen, unter der Kirchenkrise und den globalen Herausforderungen leiden. Erstaunlich: In diesem Text – wie auch in anderen – bleibt die Frage Jesu ohne Antwort. Durch diese Leerstelle werden wir beim Lesen herausgefordert, uns selbst zu fragen: Was wollen wir? Was suchen wir eigentlich? Was suche ich?

    Dieser Tag bietet Gelegenheit zum persönlichen Innehalten und zur Glaubenserfrischung, um vielleicht den einen oder anderen zündenden Impuls für einen lebendigen Glauben zu bekommen und die Gegenwart Gottes im eigenen Leben neu bzw. tiefer zu entdecken.

    Termin Sa., 02.03.2024
    Zeit 9.30 – 17.00 Uhr
    Kosten Kostenklärung bitte auf Anfrage!
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • Sa., 09.03.2024 – So., 10.03.2024: Eingeladen zum Fest des Glaubens Open or Close

    Auf dem Weg zur Erstkommunion

    »Du gehst mit!« ist das Thema der Erstkommunionvorbereitung. Im Mittelpunkt steht dabei die Begegnung der beiden Jünger mit dem auferstandenen Jesus auf dem Weg nach Emmaus, von der im Lukas- Evangelium (Lk 24, 13–35) berichtet wird.

    Die Emmaus-Erzählung zeigt uns, dass wir auch heute dem Auferstandenen begegnen können: Im Hören auf sein Wort, in der Feier der Eucharistie und in der Gemeinschaft dürfen wir spüren, dass Jesus mit uns in den Höhen und Tiefen unseres Lebens unterwegs ist. Er geht mit – egal, wohin unser Weg in diesen turbulenten Zeiten auch führen mag. Die Erzählung macht aber auch deutlich, dass in allen Lebensfragen Menschen nötig sind, die uns den Sinn der Schrift erschließen und ein »brennendes Herz« haben.

    Wir wünschen den Familien, dass ihr Herz brennt, sie viele Lichtblicke erleben und spüren: Wir sind nicht allein auf dem Weg, weil Jesus mit uns geht.

    Termin Sa., 09.03.2024 – So., 10.03.2024
    Zeit Sa., 9.30 Uhr – So., 13.00 Uhr
    Kosten 6,00 Euro
    Leitung Petra Focke / Christine Gerdes

    In Zusammenarbeit mit der katholischen Pfarrrgemeinde St. Gertrud, Lohne

  • 13.03.2024: Den eigenen Schatz in sich schätzen lernen Open or Close

    Spiritueller Oasen- und Rasttag für Erzieherinnen und Erzieher

    Lassen Sie sich inspirieren und spüren Sie, welche Begabungen, unerfüllten Wünsche, ungelebten Qualitäten und überraschenden Fähigkeiten in Ihnen liegen. Anstatt unzufrieden zu sein – nicht erfolgreich genug, nicht perfekt genug –, lernen Sie sich wertzuschätzen. Entdecken Sie den Schatz in Ihrem Innern und entfalten Sie sich zu dem Menschen, der in Ihnen steckt.

    Vielleicht ist es an der Zeit, Bilanz zu ziehen, die vergangenen Jahre Revue passieren zu lassen, sich auf Wesentliches zu besinnen. Neues beginnt vor allem in den Kleinigkeiten des Alltags – und in uns selbst, indem wir anfangen, die Dinge aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

    Seien Sie herzlich zu einer Unterbrechung eingeladen, in der Sie gemeinsam mit Gleichgesinnten Atem holen und auf die eigene Spurensuche gehen können. Gönnen Sie sich im Strom des Alltags eine Pause mit Gesprächen, Impulsen, inhaltlichen Einheiten und kreativem Tun.

    Termin Mi., 13.03.2024
    Zeit 9.00 – 17.00 Uhr
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit dem Landes-Caritasverband Oldenburg

  • 04.04.2024: »Die Freiheit, allein zu sein« Open or Close

    Lesung und Buchvorstellung

    Je mehr Freundschaften und Projekte, je fester der Job und die Partnerschaft, desto größer das Lebensglück? In ihrem aufrüttelnden Debattenbuch zeigt Sarah Diehl, wie trügerisch diese Vorstellung ist und warum vor allem Frauen immer noch zu wenig Räume zum Alleinsein haben. Dabei ist das nicht nur der Grundstein eines verantwortungsvollen Miteinanders – es ist die Triebfeder für Reflexion und Veränderung sowie ein elementarer Teil der Selbstfürsorge.

    Die Autorin blickt ebenso auf die Bedeutung des Alleinseins innerhalb der Familie oder Partnerschaft wie in der Öffentlichkeit, in der politischen und kreativen Arbeit, in der Natur oder auf Reisen. Sie fordert den Erhalt der Einsamkeit und ermutigt alle, das Alleinsein immer wieder bewusst zu suchen. Denn so entziehen wir uns der Bewertung durch andere und erkennen unsere wahren Bedürfnisse. Alleinsein ist eine elementare Freiheitserfahrung, die allen ganz selbstverständlich zugänglich sein muss.

    Freuen Sie sich auf eine kurzweilige Lesung und Buchvorstellung!

    Termin Do., 04.04.2024
    Zeit 19.30 Uhr
    Kosten 12,00 Euro
    Leitung Petra Focke
    Referentin Sarah Diehl

    In Zusammenarbeit mit der Frauenseelsorge, der Buchhandlung Vatterodt und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Vechta, Andrea Schlärmann

  • 06.04.2024: Gottes Wort eine Stimme geben Open or Close

    Kurs für Lektorinnen und Lektoren

    Wir sind eingeladen, ja immer wieder auch aufgerufen, unsere Stimme zu erheben, um Gottes Botschaft in die Welt zu tragen und lebendig werden zu lassen. Als Lektorin oder Lektor bringen wir unsere Stimme in den Gottesdiensten ganz explizit ein. Um diesen Dienst gut erfüllen zu können, ist es sinnvoll, sich bewusst mit dieser Aufgabe zu beschäftigen.

    Der Kurs will grundsätzliches Verstehen der Liturgie und der Heiligen Schriften des Alten und des Neuen Testamentes vermitteln sowie einführen in die »einfache« Kunst des lebendigen, verständlichen und glaubwürdigen Lesens.

    Die Einladung gilt für Personen, die einen liturgischen Dienst übernehmen oder dies planen. Wir gehen davon aus, dass Ihre Pfarrei über Ihre Anmeldung informiert ist. Gottes Wort vorzutragen, ist eine Form der Verkündigung und ein wichtiger Dienst in unseren liturgischen Feiern. Wenn auch Sie Freude daran haben, sich mit Ihrer Stimme im Gottesdienst einzubringen, fühlen Sie sich herzlich eingeladen.

    Termin Sa., 06.04.2024
    Zeit 9.30 – 17.00 Uhr
    Kosten Kostenklärung bitte auf Anfrage!
    Leitung Petra Focke / Pfr. PD Dr. Marc Röbel

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • Fr., 12.04.2024 – So., 14.04.2024: »Für mich soll’s rote Rosen regnen …« (Hildegard Knef) Open or Close

    Besinnungstage

    Wen überfällt bei diesem – scheinbar alle Zeiten überdauernden – Text nicht eine tiefe Sehnsucht nach Leichtigkeit und Wohlergehen, nach schönen und beglückenden Erfahrungen? Denn unsere Haltung zum Leben und zur Welt wird geprägt durch unsere Beziehung zu uns selbst. Oft zögern wir, uns selbst wahrhaftige Aufmerksamkeit zu schenken.

    An diesem Wochenende erhalten Sie Gelegenheit, achtsame Wertschätzung für Sie selbst und andere zu entwickeln, etwas für Sie zu tun, Ihre Lebenssituationen neu zu überdenken, sich über Erfahrungen, Freuden und Sorgen auszutauschen und den eigenen Glauben zu vertiefen. Zudem werden wir Erinnerungen leuchten lassen und diese im Miteinander teilen. Diese Tage sind eine Einladung an alle, die sich Zeit gönnen möchten für Begegnungen mit sich selbst, mit Gott, mit anderen.

    Termin Fr., 12.04.2024 – So., 14.04.2024
    Zeit Fr., 17.00 – So., 13.00 Uhr
    Kosten 165,00 Euro
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit einer Frauengruppe in Bremen

  • 13.04.2024: Modul 2 Stimmbildung und liturgische Präsenz und Modul 3 Musikalische Gestaltung Open or Close

    Modul 2 Stimmbildung und liturgische Präsenz 

    Haltung, Präsenz, Stimme in der Liturgie tragen wesentlich zu einem stimmigen und würdigen liturgischen Vollzug bei. Wer in der Leitung eines Gottesdienstes eine liturgische Rolle übernimmt, strahlt schon durch sein Auftreten nonverbale Botschaften aus. Diese können zum Gelingen einer liturgischen Feier beitragen. Das gilt insbesondere für die Art, wie jemand sich bewegt, spricht, geht oder steht. Wie wirke ich, wenn ich meine liturgische Rolle wahrnehme? Wie bewege ich mich im Kirchenraum? Wie ist mein stimmlich-sprachlicher Ausdruck? Wie fördern Bewegung, Gestus und Haltung die stimmige und würdige Feier der Liturgie? Eröffnet mein Auftreten einen »geistlichen Raum«, der die Mitfeiernden zu einem inneren Mitvollzug einlädt?

    Modul 3 Musikalische Gestaltung

    Die Liturgiekonstitution des Zweiten Vatikanischen Konzils sieht den Gesang im Gottesdienst als »notwendigen und integrierenden Bestandteil der feierlichen Liturgie«.

    Melodie, Rhythmus und Instrumentierung unterstützen die Aussagen der jeweiligen Texte und Worte. Psalmen, Hymnen und Lieder werden gemeinsam oder im Wechsel gesungen und tragen zur Feierlichkeit einer Wort-Gottes-Feier bei. Dieses Thema steht im zweiten Teil unseres Tages im Mittelpunkt.

    Modul 2 »Stimmbildung und liturgische Präsenz« und Modul 3 »Musikalische Gestaltung« des Basiskurses finden an einem Termin statt:

    Termin Sa., 13.04.2024
    Zeit 9.30 – 17.00 Uhr
    Kosten Kostenklärung bitte auf Anfrage!
    Leitung Petra Focke / Pfr. PD Dr. Marc Röbel
    Referenten Philipp Borchers

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • 13.04.2024: Vom Glauben. Sprechen! Open or Close

    Seminartag

    Warum ist die Sprachfähigkeit aller Christen heute wichtig? Welches Sprechen vom Glauben spricht an? Wie lässt sich verantwortlich von Glaubens- und sogar von Gotteserfahrungen sprechen? Wie kann ich eine authentische Sprache für meinen Glauben einüben?

    Diesen Fragen wollen wir einen Tag lang nachgehen, Anregungen und Unterstützungen anbieten und die Freude des Glaubens miteinander teilen. Denn in den deutlichen Veränderungen dieser Zeit wird der christliche Glauben immer mehr davon leben, dass Menschen bereit sind, anderen Anteil zu geben an ihrem Glauben und Zeuginnen und Zeugen für Gottes Wirkkraft zu sein.

    Termin Sa., 13.04.2024
    Zeit 10.00 – 17.00 Uhr
    Kosten 30,00 Euro
    Referentinnen Sr. Bärbel Sabel und Marianne Stuhldreier

     

  • Fr., 26.04.2024 – So., 28.04.2024: »bring uns brot und rosen mit gott« (Dorothee Sölle) Open or Close

    Frauenseminar für Frauen in der Mitte des Lebens

    Diese Zeilen von Dorothee Sölle werden uns an diesem Wochenende begleiten. Die Rosenknospe ist ein Symbol für das Leben, das noch am Anfang steht und unverbraucht ist, sie steht für das Leben, das sich erst entfalten will und noch alle Möglichkeiten in sich trägt. Das Brot nährt den Körper. Aber die Seele braucht auch Nahrung. Eine Berührung. Ein Wort. Eine Rose.

    Wir laden Sie ein, Ihren verpflichtenden Alltag zu unterbrechen und in einer guten Ausgewogenheit zwischen Begegnungen und Gesprächen mit Gleichgesinnten sowie dem Einsatz von kreativen und meditativen Elementen »Brot und Rosen« in Ihrem Alltag zu entdecken.

    Termin Fr., 26.04.2024 – So., 28.04.2024
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – So., 13.00 Uhr
    Kosten 150,00 Euro
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Frauenseelsorge

  • Fr., 03.05.2024 – Sa., 04.05.2024: Wort-Gottes-Feiern mit Seniorinnen und Senioren Open or Close

    Seminartage für Mitarbeitende in Altenpflegeeinrichtungen

    Für viele ältere Menschen sind ihr Glaube und die Feier von Gottesdiensten sehr wichtig, weil die liturgischen Rituale Sicherheit und Geborgenheit vermitteln. Wer in einem Altenheim einen Gottesdienst mit den Bewohnerinnen und Bewohnern feiern möchte, muss auf die jeweilige Situation eingehen können. Oftmals erleichtert die Verwendung von Symbolen, einen Bezug zwischen dem persönlichen Erleben der Menschen und den Texten aus der Liturgie herzustellen.

    Wir möchten Sie an diesen Seminartagen darin unterstützen, selbst liturgische Feiern zu entwickeln, vorzubereiten und zu gestalten. Finden Sie Ihre eigenen Worte und Lieder, die inhaltlich zu den Schrifttexten passen. Dabei ist es uns ein Anliegen, sich gegenseitig zu bereichern und voneinander zu profitieren.

    Termin Fr., 03.05.2024 – Sa., 04.05.2024
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – Sa., 17.00 Uhr
    Kosten Kostenklärung bitte auf Anfrage!
    Leitung Petra Focke / Tanja Gamers / Pfr. PD Dr. Marc Röbel

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • Fr., 03.05.2024 – Sa., 04.05.2023: Aufatmen! Die Kraft des Atems erleben. Open or Close

    Wochenendseminar

    Überall blüht die Natur auf. Endlich durchatmen! Genau die richtige Zeit für ein Seminar unter dem Motto »Aufatmen! Die Kraft des Atems erleben«. Anhand einfacher Atem- und Bewegungsübungen können wir unseren Atem als natürliche Kraftquelle erleben. Das setzt neue Energien frei und steigert das Wohlbefinden.

    Innehalten, den Atem spüren, Begegnung erleben und dabei Ruhe finden und auftanken: Dazu lädt dieses Seminar ein. Erfrischende Atemübungen bei einem Spaziergang in der Natur stehen zudem auf dem Programm. Mit leichten Atem- und Wahrnehmungsübungen kann dabei jede und jeder etwas für die körperliche und seelische Gesundheit tun. Denn die ganzheitliche Atemtherapie stärkt nicht nur die Atemwege, sie fördert vor allem die Resilienz und das Wohlbefinden von Menschen jeden Alters. Den Atem als lebendige Bewegung zu erfahren, lässt uns Energie zurückgewinnen und ins Gleichgewicht kommen. Und das darf mit allen Sinnen erfahren werden! In der Natur, in der Stille, in der Bewegung, im Miteinander!

    Termin Fr., 03.05.2024 – Sa., 04.05.2023
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – Sa., 17.00 Uhr
    Kosten 135,00 Euro
    Leitung Petra Focke
    Referentin Anja Maria Becker
  • Mi., 08.05.2024 – Di., 14.05.2024: Mütterbilder der Welt Open or Close

    Ausstellung mit Bildern von Gunda Schneider, Lohne

    Vom 8. bis 14. Mai findet in unserem Haus eine Ausstellung mit Bildern von Gunda Schneider, Lohne statt. Die Künstlerin zeigt Bilder von Müttern aus der ganzen Welt in verschiedenen Situationen.

    Zu dieser Ausstellung gibt es ein Begleitprogramm. Wir laden Sie herzlich zu den einzelnen Veranstaltungen ein.

    Vernissage 

    Termin Mi., 08.05.2024
    Zeit 18.00 Uhr

    Sonntagscafé

    Termin So., 12.05.2024
    Zeit 14.30 Uhr

    Impulsgottesdienst

    Termin Mo., 13.05.2024
    Zeit 19.00 Uhr

    Poetische Ausstellungs-Begegnung

    Termin Di., 14.05.2024
    Zeit 19.00 Uhr

     In Zusammenarbeit mit der Frauenseelsorge

  • Fr., 10.05.2024 – So., 12.05.2024: Auf dem Weg zum Vertrauen Open or Close

    Meditatives Tanz- und Gesangsseminar

    Selbstvertrauen, Vertrauen in andere, Vertrauen in das Leben, Vertrauen in etwas Größeres: Damit setzen wir uns an diesem Wochenende auseinander. Wir haben Gelegenheit, uns in der Sehnsucht des Suchens und der Vorfreude des Findens hoffnungsvoll auf den Weg zu machen, um in der Weite unserer Wüsten diskrete Zeichen einer anderen Präsenz zu entdecken und so Quellen des Vertrauens zu finden, durch die unsere Wüsten wieder erblühen können.

    Zugänge zum Thema sind: Lieder (vorgetragen oder gemeinsam gesungen), Tänze, Texte, symbolische Gesten, Momente des Teilens und des Entspannens, Zeiten der Stille wie auch der Geselligkeit und Gemeinschaft, Präsenz bei sich selbst, beim Leben. Alle sind herzlich willkommen, mit oder ohne Gesangs- und Tanzerfahrung, frei nach dem Motto: Wer laufen kann, kann tanzen; wer sprechen kann, kann singen! Und vor allem: Wer sucht, der findet!

    Termin Fr., 10.05.2024 – So., 12.05.2024
    Zeit Fr., 17.00 – So., 13.00 Uhr
    Kosten 235,00 Euro
    Leitung Petra Focke
    Referentin Christine Gelders

  • 11.05.2024: »Glg« – Gott lässt grüßen Praktisch. Konkret. Lebensnah. Open or Close

    Seminartag: Kinder- und Familiengottesdienste gestalten

    »Glg« ... wissen Sie, was das heißt? Bei Mails eine durchaus gebräuchliche Abkürzung für »Ganz liebe Grüße«. Könnte es nicht auch heißen ... »Gott lässt grüßen«!

    Gott lässt grüßen ... was für eine Aussage! Mitten in unserem Alltag, zwischen Kaffeebechern und Blumengießen, mitten in meinem Gehen und Denken, in der Stille, in den Kinder- und Familiengottesdiensten – Gott schickt uns immer wieder einen Gruß.

    Sie bereiten Kinder- und Familiengottesdienste vor und bereichern mit Ihrem Engagement die Lebendigkeit der Kirchengemeinde. Zudem tragen Sie dazu bei, dass Kinder die frohmachende Botschaft von Gottes Liebe hören und verstehen können. An diesem Tag werden wir inhaltlich Kinder- und Familiengottesdienste in den Blick nehmen und uns thematisch auf kreative Art und Weise mit grundsätzlichen Überlegungen beschäftigen. Wir werden Möglichkeiten der Mitgestaltung im Gottesdienst aufzeigen und was es dabei zu beachten gibt. Wir freuen uns auf einen intensiven und frohen Tag! Glg ... Gott lässt grüßen!

    Termin Sa., 11.05.2024
    Zeit 10.00 – 17.00 Uhr
    Kosten Kostenklärung bitte auf Anfrage!
    Leitung Petra Focke / Tanja Gamers

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • Mo., 13.05.2024 – Mi., 15.05.2024: Erinnerungen leuchten Open or Close

    Besinnungstage für Seniorinnen

    Erinnerungen werden ausgelöst durch Worte, Klänge, einen Duft, durch Berührungen. Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen auf der Haut, ein Vogel singt. Die Erde riecht plötzlich anders. Wie viele Erinnerungen werden da wach!

    Wenn ich dem Erinnern auf die Spur kommen will, dann bin ich als Christin in gewisser Weise Expertin. Die ganze Bibel lässt sich wie ein einziges »Erinnerungsbuch« lesen, Erinnerungen an Erfahrungen mit Gott. Seit vielen Jahrhunderten geben wir sie in der Kirche weiter, und in der Kunst und Musik.

    Eingeladen zu diesen Besinnungstagen sind alle, die gerne in alten Erinnerungen schwelgen und sie in die Gegenwart holen. Wir lassen diese Erinnerungen leuchten und teilen sie im Miteinander. An den Nachmittagen werden wir zu verschiedenen Erinnerungsorten (zum Beispiel zum Industriemuseum nach Lohne oder/und Heimathaus in Lutten etc.) aufbrechen.

    Termin Mo., 13.05.2024 – Mi., 15.05.2024
    Zeit Mo., 14.30 Uhr – Mi., 13.00 Uhr
    Kosten 165,00 Euro
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Frauenseelsorge

  • Fr., 24.05.2024 – So., 26.05.2024: Für die Zukunft bunt sehen Open or Close

    Frauenseminar

    Leichtigkeit, Lebendigkeit, Lebensfreude, Gelassenheit, Mut und Zufriedenheit: Das ist nur ein kleiner Auszug der Qualitäten, von denen sich viele Frauen mehr in ihrem Leben wünschen. Frei sein von jedem Leistungsdruck und mit viel Raum für sich selbst! Den (Familien)-Alltag bestimmen jedoch Termine, Aufgaben und andere tägliche Verpflichtungen. Kurz gesagt: Für die Zukunft bunt sehen!

    Für uns sind Begegnungen lebensnotwendig. Alle Technik und alle Onlinebegegnungen der vergangenen Jahre können nicht ein tieferes Gespräch oder eine gemeinsame Erfahrung ersetzen. Vielleicht ist es daher an der Zeit, Bilanz zu ziehen, aus verschiedenen Perspektiven die vergangenen Jahre Revue passieren zu lassen, sich auf Wesentliches zu besinnen – und so Impulse sowie neue Kraft und Motivation zu sammeln.

    Termin Fr., 24.05.2024 – So., 26.05.2024
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – So., 13.00 Uhr
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der katholischen Militärseelsorge Wilhelmshaven

  • Mo., 27.05.2024 – Mi., 29.05.2024: Lasst Mut und Hoffnung wachsen Open or Close

    Besinnungstage für Pfarrsekretärinnen und Pfarrsekretäre

    Was bedeutet Glauben für mich? Wie lebe ich ihn? Das sind Fragen, über die es sich lohnt, nachzudenken und auszutauschen. Es gibt Momente, die ein persönliches Bekenntnis erfordern, das werden Sie in den Pfarrbüros immer wieder erfahren. Dann sind keine dogmatischen Wahrheiten und Weisheiten gefragt, sondern ein klares, ehrliches Bekenntnis.

    An diesen Besinnungstagen werden wir diesen Fragen einen Raum geben. Anhand von biblischen Texten möchten wir über Lebensthemen, Glaubensthemen und Hoffnungen, die uns heute bewegen, nachdenken und sprechen. Geben wir der Hoffnung und Zuversicht in unserem Alltag Raum, dann bieten wir dem Leben Gelegenheit, uns erfreulich immer wieder zu überraschen.

    Termin Mo., 27.05.2024 – Mi., 29.05.2024
    Zeit Mo., 15.00 Uhr – Mi., 13.00 Uhr
    Kosten Kostenklärung bitte auf Anfrage!
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • Fr., 07.06.2024 – So., 09.06.2024: Liturgie gestalten, feiern und leiten Open or Close

    Aufbaukurs/Qualifizierungskurs zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern

    Die Etablierung von Wort-Gottes-Feiern im kirchlichen Leben und damit einhergehend die Gestaltung von liturgischen Feiern wird in den pastoralen Großräumen immer mehr an Bedeutung gewinnen. Das Hören auf das Wort Gottes, der Lobpreis Gottes, Dank und Bitte stärken den Glauben, die Hoffnung und die Liebe. Wort-Gottes- Feiern bereichern das Leben der Gemeinden.

    Der Fokus dieser Kursmodule liegt darauf, die persönliche Spiritualität zu stärken, eine tragfähige Liturgietheologie zu vermitteln und die Schönheit der Liturgie zu erschließen. Der Kurs vermittelt einerseits grundlegende Aspekte der Liturgie und spezielle Kenntnisse bezüglich der Wort-Gottes-Feiern und dient andererseits der praktischen Einübung in die Leitung dieser Feiern. 

    Das Wochenendseminar bildet Frauen und Männer qualifiziert dazu aus, Wort-Gottes-Feiern mit Kommunionausteilung zu leiten und durchzuführen. Die Absolvierung des Basiskurses einschließlich Modul 2 »Stimmbildung und liturgische Präsenz« und Modul 3 »Musikalische Gestaltung« ist ebenso erforderlich wie die Beauftragung zur Kommunionhelferin bzw. zum Kommunionhelfer.

    Termin Fr., 07.06.2024 – So., 09.06.2024
    Zeit Fr., 17.00 – So., 13.00 Uhr
    Kosten Kostenklärung bitte auf Anfrage!
    Leitung Petra Focke / Tanja Gamers / Pfr. PD Dr. Marc Röbel

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • Fr., 14.06.2024 – So., 16.06.2024: Leben mit der Trauer Open or Close

    Seminarwochenende

    Das Leben mit der Trauer zu lernen, ist tatsächlich eine Überlebensfrage. Wie gut zu wissen, dass es anderen auch so geht. Wohltuend und hilfreich ist es, gemeinsam Freude und Hoffnung, Trauer und Angst zu teilen und so tragen zu können. Das Aufbrechen zu neuen Ufern, verbunden mit den Erfahrungen des Unterwegsseins, der Umwege, der Begegnungen und der Veränderungen gehören zur Trauer.

    Wir laden Sie herzlich ein, an diesem Wochenende zu reden, zu lachen, zu schweigen und zu hören, Kraft und Hoffnung zu schöpfen. Neben unterschiedlichen thematischen und biblischen Impulsen stehen vor allem Klangschalen im Mittelpunkt.

    Termin Fr., 14.06.2024 – So., 16.06.2024
    Zeit Fr., 16.00 Uhr – So., 13.00 Uhr
    Kosten 188,00 Euro
    Leitung Petra Focke
    Referentinnen Anette Koops, Visbek / Mechtild Pille

    In Zusammenarbeit mit der Frauenseelsorge

  • Fr., 21.06.2024 – Sa., 22.06.2024: Von der eigenen Spiritualität zur liturgischen Feier Open or Close

    Seminartage zur Gestaltung von verschiedenen Gebetsformen, Andachten und Impulsen

    Die Gestaltung von liturgischen Feiern wird in den pastoralen Großräumen immer mehr an Bedeutung gewinnen. Die Verbindung von Liturgieverständnis mit dem Wissen und dem Verstehen der eigenen spirituellen Ausdrucksweise soll den Teilnehmenden Sicherheit in der Gestaltung und Leitung von Friedensgebeten, Morgen- und Abendimpulsen und anderen Gebetsformen geben. Wir möchten Sie ermutigen, das kirchliche Gebetsleben mitzugestalten, sei es in Ihrer Gemeinde oder in Ihren Einrichtungen.

    Darüber hinaus werden Sie die Möglichkeit haben, aus einer Bibelstelle eine Kernbotschaft zu erarbeiten, Fürbitten und Gebete zu formulieren. Zudem gibt es praktische Übungen, um die passenden Lieder zu den jeweiligen Anlässen zu finden.

    Dieser Kurs richtet sich an alle, die Andachten und andere Gottesdienstformen gestalten und leiten, diese unterstützen oder ihr Know-how auffrischen möchten und in Zukunft den Dienst der Vorbereitung und Gestaltung ausüben möchten.

    Termin Fr., 21.06.2024 – Sa., 22.06.2024
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – Sa., 17.00 Uhr
    Kosten Kostenklärung bitte auf Anfrage!
    Leitung Petra Focke / Pfr. PD Dr. Marc Röbel

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • Sa., 29.06.2024 – Sa., 06.07.2024: Begegnungen verändern, stärken und verheißen Freude Open or Close

    Senioren-Begegnungswoche

    Begegnungen, Austausch, Gespräch und thematische Impulse stehen im Mittelpunkt dieser Begegnungswoche. Ebenso werden Sie die Gelegenheit haben, die Schönheiten und Sehenswürdigkeiten des Oldenburger Münsterlandes kennenzulernen.

    Seien Sie herzlich eingeladen zu einer Unterbrechung, in der Sie gemeinsam mit Gleichgesinnten Atem holen und auf die eigene Spurensuche gehen können. Gönnen Sie sich im Strom des Alltags eine Pause mit Gesprächen, Impulsen, Freizeitaktivitäten und genießen Sie eine begegnungsreiche Zeit in Freude und hoffnungsfroher Zuversicht.

    Termin Sa., 29.06.2024 – Sa., 06.07.2024
    Zeit Sa., 16.00 – Sa., 10.00 Uhr
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der katholischen Pfarrgemeinde St. Peter und Paul, Kranenburg

  • Mo., 08.07.2024 – So., 14.07.2024: »Denn Zeit ist Leben. Und das Leben wohnt im Herzen.« (Michael Ende) Open or Close

    Begegnungsfreizeit

    Je älter wir werden, desto mehr sind unsere Erfahrungen aus der guten alten Zeit, wo die Dinge noch »normal« waren und nicht so »verrückt« wie heute. Das Gleiche werden auch unsere Kinder irgendwann mal sagen, wenn sie die 50 überschritten haben. »Früher war die Welt noch in Ordnung, mit Smartphone, Facebook, Twitter und Amazon. Aber diese neuen Gehirnimplantate … Und die Stadt voller fliegender Autos … Das ist ja nicht mehr normal.«

    »Alles hat seine Zeit« (Prediger 3,1–11), lesen wir in der Bibel. So blicken wir auf das Gestern und das Heute. Gut, dass wir beides erleben dürfen mit all den Vorteilen und Nachteilen. Und gut, dass wir geborgen sind in Gottes Hand: Gestern, heute und morgen.

    In dieser Woche beschäftigen wir uns mit der Zeit und lassen Erinnerungen leuchten. Zudem besichtigen wir einige Sehenswürdigkeiten im Landkreis Vechta. Mit Leichtigkeit und Freude, in einem guten Miteinander stellen wir uns den Themen unseres Lebens und Glaubens, teilen Lebenserfahrungen und kommen ins Gespräch.

    Termin Mo., 08.07.2024 – So., 14.07.2024
    Zeit Mo., 12.00 Uhr – So., 10.00 Uhr
    Kosten 505,00 Euro
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der katholischen Kirchengemeinde St. Elisabeth, Hameln

  • Mo., 15.07.2024 – Fr., 19.07.2024: Was der Seele Leben schenkt Open or Close

    Pilgerwege in der Natur

    Menschen verschiedener Zeiten und Religionen nutzen das Pilgern für sich als Kraftquelle. Wir lassen uns davon inspirieren. Das Gehen bietet eine einfache Form, sich körperlich etwas Gutes zu tun, bei sich anzukommen, Erfahrungen zu verarbeiten, Kraft für Neues zu schöpfen. Die Natur lädt ein, aus den Gedanken und Besorgungen des Alltags herauszutreten und das Leben im Hier und Jetzt zu spüren. Im Gespräch zu sein und gemeinsam zu schweigen, beides kann sich im Unterwegssein auf natürliche Weise abwechseln. Körperbewegung, Natur und Gemeinschaft öffnen einen Raum, in dem etwas von der tragenden göttlichen Gegenwart spürbar werden kann.

    Wir begeben uns auf die Suche danach, was uns nährt und lebendig macht – mit Achtsamkeitsübungen, Impulsen, Austausch und Gebet. Es gibt Zeiten für sich und in der Gruppe, Schweigen und Austausch im Wechsel. Mit leichten Körperübungen starten wir in den Tag und machen uns nach dem Frühstück auf in die Natur. 10 bis 15 Kilometer werden wir täglich unterwegs sein. Nachmittags kehren wir wieder ins St. Antoniushaus zurück und am Abend lassen wir den Tag gemeinsam ausklingen mit Entspannungsübungen, Natur-Imaginationen (Fantasiereisen) und einem Segen. Es besteht die Möglichkeit zum Einzelgespräch.

    Termin Mo., 15.07.2024 – Fr., 19.07.2024
    Zeit Mo., 14.30 Uhr – Fr., 13.00 Uhr
    Kosten 370,00 Euro
    Leitung Dr. Stephan Trescher

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • Mo., 26.08.2024 – So., 01.09.2024: Wer rastet, der rostet: Zum Singen und Musizieren ist man nie zu alt Open or Close

    Singwoche für alle über 50

    Eingeladen sind alle, die mit oder ohne Chorerfahrung Freude am Singen einfacher Chorsätze haben. Auf dem Programm stehen Lieder, Kanons, einfache, mehrstimmige, geistliche und gesellige Chorstücke alter und neuer Meister, die schnell ins Ohr gehen. Mit täglich etwa drei bis vier Stunden Singen und der dazugehörigen Stimmbildung sowie mit Atemtraining und ganzheitlicher Körpererfahrung tun wir Leib und Seele etwas Gutes.

    Die Stimme als körpereigenes Instrument wird auf besondere Art wahrgenommen und gepflegt. Ein spezieller Akzent wird auf bewusstes Atmen gelegt, das zu einem körperlichen Wohlgefühl führt. Kleine geistliche Impulse und die Umsetzung des einen oder anderen Stückes im meditativen Tanz runden das Programm ab. Zum Ende der Woche ist die gemeinsame Abendmusik geplant zum Soli Deo Gloria und zu unserer Freude.

    Termin Mo., 26.08.2024 – So., 01.09.2024
    Zeit Mo., 17.00 Uhr – So., 9.00 Uhr
    Kosten 570,00 Euro
    Leitung Martin Rieker
  • 31.08.2024: Lassen Sie Ihre Persönlichkeit leuchten: Bringen Sie Ihre Begabungen ins Spiel Open or Close

    Seminartag zur Charismenorientierung

    Damit ein Ehrenamt Freude bringt und Sinn macht, sollten die Aufgaben den eigenen Interessen und Fähigkeiten entsprechen. Alle Menschen mit ihren geschenkten Begabungen, Talenten, Kompetenzen sind ein Gewinn für unsere Kirche und sollten den Platz bekommen, sich damit einzubringen. Indem sie ihren Platz einnehmen, geben sie mit ihrer Persönlichkeit und ihren Charismen der Kirche eine unverwechselbare Gestalt. Charismenorientierung richtet den Blick auf die von Gott geschenkten Begabungen jedes einzelnen. So können Ehrenamtliche ihre fachlichen und menschlichen Kompetenzen als persönliche Berufung zur Gestaltung von Kirche und Welt ins Spiel bringen. Wenn alle sich entfalten können, mit dem, was sie ausmacht, was ihnen leicht fällt und was sie Besonderes zur Verfügung stellen können, blüht etwas auf in der Gemeinde, dem Verband, dem pastoralen Raum, der Nachbarschaft oder wo immer dies möglich ist. Herzlich eingeladen sind alle ehrenamtlich engagierten Menschen und alle, die einen Blick auf ihre Charismen, ihre Gaben, Begabungen und Stärken werfen möchten.

    Termin Sa., 31.08.2024
    Zeit 9.30 – 17.00 Uhr
    Kosten Kostenklärung bitte auf Anfrage!
    Leitung Petra Focke / Birgit Henseler

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • Mi., 04.09.2024 – Mi., 30.10.2024: Mit nur etwas Zeit und Raum die Weisheit des Körpers nutzen Open or Close

    Entspannen mit autogenem Training

    Die alltäglichen Anforderungen an diesen Abenden einmal hinter sich lassen. Lernen, dem Stress und seinen gesundheitlichen Folgen mit Hilfe des autogenen Trainings wirksam etwas entgegenzusetzen. Zu mehr Gelassenheit im Alltag finden. Das sind die Inhalte dieses Angebotes.

    An acht Abenden werden Sie Schritt für Schritt in das autogene Training eingeführt und beim Üben begleitet. Kurze theoretische Einheiten lassen Sie die Geschichte und Wirksamkeit dieser bewährten Entspannungsmethode nachvollziehen.

    Autogenes Training wirkt nachweisbar zum Beispiel bei Herz-, Kreislauf- und Verdauungsproblemen, bei Schlafstörungen, Rücken-, Nacken- und Kopfschmerzen und bei innerer Unruhe.

    Termine Mi., 04.09.2024 – Mi., 30.10.2024 (8 x mittwochs)
    Zeit 19.00 – 20.30 Uhr
    Kosten

    135,00 Euro

    bei 80 % Teilnahme Kostenerstattung durch gesetzliche Krankenversicherungen; (i. d. R. 75,00 Euro), mit AOK-Gutschein ist eine kostenfreie Teilnahme möglich

    Referentin Sabine Haasler
  • Fr., 06.09.2024 – Sa., 07.09.2024: Neuer Wein – alte Schläuche Open or Close

    Ideenwerkstatt für kreative liturgische Formate

    Vielfach ist in unseren Gemeinden ein »neuer Wein« gereift – und diesen dürfen wir mit veränderten Rezepturen ausprobieren, schauen, ob er in die jeweilige Gemeindesituation passt. Die neuen pastoralen Räume bieten die Chance, den Blick in die Nachbarpfarreien zu intensivieren, vielleicht Neues zu entdecken, kreativ zu werden und gemeinsam Kirche zu gestalten. Die Gemeinden haben einen generationenübergreifenden Schatz. Jung und Alt gehören zusammen, brauchen einander, bereichern einander und können einander unterstützen.

    Ideen sammeln, voneinander profitieren, sich austauschen, Erfahrungen teilen, neue gottesdienstliche Formate kreieren: Dazu laden wir Sie mit dieser Ideenwerkstatt herzlich ein. Lassen wir uns inspirieren, voneinander und miteinander. Füllen wir unsere Ideenbörse!

    Termin Fr., 06.09.2024 – Sa., 07.09.2024
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – Sa., 17.00 Uhr
    Kosten Kostenklärung bitte auf Anfrage!
    Leitung Petra Focke / Tanja Gamers / Birgit Henseler

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • Fr., 06.09.2024 – So., 08.09.2024: … sich in die Mitte tanzen! Open or Close

    Meditatives Tanzwochenende

    Wir wollen gemeinsam tanzend die Raummitte umkreisen, um uns selbst und unserer Mitte neu zu begegnen und dann neu gemittet in den Alltag zurückzukehren.

    Das Kursprogramm umfasst sowohl langsame, ruhige Tänze, die zu Achtsamkeit und Stille führen wollen, als auch schnelle, lebendige, die uns neu unsere Lebenskraft spüren lassen. Eingeladen sind alle, die ihrer Mitte mit Körper, Geist und Seele neu begegnen, die die Verbindung mit dem transzendenten Du erspüren möchten.

    Vorkenntnisse im meditativen Tanz sind nicht erforderlich.

    Termin Fr., 06.09.2024 – So., 08.09.2024
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – So., 13.00 Uhr
    Kosten 235,00 Euro
    Leitung Petra Focke
    Referentin Susanne Tewes
  • Fr., 20.09.2024 – Sa., 21.09.2024 und Sa., 16.11.2024: An(ge)dacht Open or Close

    Basiskurs: konkret und praxisnah

    Viele liturgisch interessierte Menschen in den Verbänden gestalten Andachten und andere Gottesdienstformen. Sie prägen die geistliche Gremienarbeit mit Gebeten und Impulsen. Dieser Kurs richtet sich an alle ehrenamtlich engagierten Frauen und Männer, die ihre Kompetenzen zur Wahrnehmung von Verantwortung im Verband vertiefen wollen oder die ihr Know-how erweitern möchten.

    Wir geben Ihnen in diesem Kurs die Möglichkeit, sich mit Ihrer eigenen Spiritualität auseinanderzusetzen. Ferner bieten wir Qualifizierungshilfen sowie methodisches und inhaltliches Wissen an. Wir erarbeiten Anregungen und Gestaltungsideen, die Sie bei verschiedenen Gelegenheiten umsetzen können. Wir möchten Sie darin unterstützen, selbst liturgische Feiern zu entwickeln, vorzubereiten und zu gestalten. Finden Sie Ihre eigenen Worte, die inhaltlich zu den Schrifttexten passen. Dabei ist es uns ein Anliegen, uns gegenseitig zu bereichern und voneinander zu profitieren. Teilen wir unsere Erfahrungen, vernetzen wir uns untereinander und bereichern wir die Verbandsarbeit.

    Termin A Fr., 20.09.2024 – Sa., 21.09.2024
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – Sa., 17.00 Uhr
    Kosten 120,00 Euro
    Termin B Sa., 16.11.2024
    Zeit 9.30 – 17.00 Uhr
    Kosten 30,00 Euro
    Leitung Petra Focke / Mechthild Pille

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • 26.09.2024: Die Kraft, die uns verbindet Open or Close

    Besinnungstag

    Zu unserem Leben gehören Momente des Aufbruchs und Zeiten des Innehaltens ebenso wie die Erfahrung der Bewegung und der Stagnation oder eine Verbundenheit mit den Menschen, die mit uns leben, arbeiten, die uns auf unserem Weg begegnen. Auch wenn Coronapandemie, Umweltkatastrophen und Krieg in den letzten Jahren in uns Spuren der Angst und Schwere hinterlassen haben: »Wir gehen nicht unter, wir gehen auf – in Dir.« – so hat es Bischof Kamphaus mal zum Ausdruck gebracht.

    Mit diesem Thema werden wir uns inhaltlich, meditativ und in Gespräch und Begegnung auseinandersetzen und nach Antworten suchen. Gott ist da – mitten in meinem Lebensalltag, meinem von ihm geschenkten Lebensraum. Der Besinnungstag bietet Gelegenheit zum persönlichen Innehalten und um vielleicht den einen oder anderen zündenden Impuls für einen lebendigen Glauben zu bekommen und eine neue Kraft zu entdecken.

    Termin Do., 26.09.2024
    Zeit 9.30 – 16.30 Uhr
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Gemeindecaritas im Pastoralen Raum Cloppenburg/Löningen

  • Fr., 27.09.2024 – Sa., 28.09.2024: Erstkommunionkatechese: Praktisch, konkret, glaubensnah. Open or Close

    Fortbildung von Katechetinnen und Katecheten

    Kinder brauchen viele glaubwürdige Glaubenszeugnisse für ihren Weg als Christen. Wichtig und wertvoll sind dabei Frauen und Männer, Mütter und Väter, die sich in der Katechese und in der Liturgievorbereitung engagieren. Vielleicht sind Sie schon Katechetin oder Katechet und haben Freude daran, auch weiterhin Gruppen zu begleiten.

    An diesen beiden Seminartagen möchten wir den Teilnehmenden neue Impulse geben. Zudem können Sie Ihre eigene Praxis der Erstkommunionkatechese reflektieren: An welchen Stellen in Vorbereitung und Durchführung tauchen für Sie vielleicht immer wieder Fragen auf? Auch Hintergrundwissen, wie mit biblischen Texten sinnvoll umzugehen ist, können Sie auffrischen.

    Vor allem aber ist an diesem Wochenende viel Raum für eigene Fragen, Wünsche und Bedürfnisse. Dank der Erweiterung von Ideen, Wortschatz und Handlungsspielraum sollen Sie gut gerüstet Glauben für Kinder erfahrbar und spürbar machen können. Uns ist es zudem ein Anliegen, dass Sie sich gegenseitig bereichern und voneinander profitieren.

    Termin Fr., 27.09.2024 – Sa., 28.09.2024
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – Sa., 17.00 Uhr
    Kosten Kostenklärung bitte auf Anfrage!
    Leitung Petra Focke / Tanja Gamers

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • Sa., 28.09.2024 – So., 29.09.2024: Ist da jemand, der mein Herz versteht? Open or Close

    Ein Wochenende für uns zwei

    »Ist da jemand, der mein Herz versteht? Und der mit mir bis ans Ende geht? Ist da jemand?« Adel Tawil hat diese Frage in einen Song verpackt. Jemanden zu haben, das schenkt Halt und tut gut. Wir nehmen uns Zeit füreinander, stellen alltägliche Verpflichtungen zurück, entdecken uns selbst und den Menschen an unserer Seite neu, sprechen Unausgesprochenes aus und hören vom anderen.

    Das Seminar wendet sich an Paare, die ihre Beziehung weiterentwickeln und vertiefen möchten. Und es gibt Raum, die eigene Spiritualität als Kraftquelle und Bereicherung für die Beziehung zu erleben. Adel Tawil schaut mit seiner Frage auch Richtung Himmel. Welchen Halt bekomme ich von dort? Welche göttlichen Spuren entdecke ich auf dem gemeinsamen Weg? Dem gehen wir nach mit Impulsen, Austausch und verschiedenen spirituellen Übungen – allein, als Paar und in der Gruppe.

    Willkommen sind alle Paare – egal, ob verheiratet oder in einer anderen, auch queeren Form von Lebensgemeinschaft.

    Termin Sa., 28.09.2024 – So., 29.09.2024
    Zeit Sa., 10.00 Uhr – So., 13.00 Uhr
    Kosten 205,00 Euro pro Paar
    Leitung Sabine Orth, Referentin für Ehe- und Familienpastoral Dr. Stephan Trescher

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • Fr., 04.10.2024 – Sa., 05.10.2024: Erzähl‘ von Deiner Hoffnung Open or Close

    Intensivierungskurs – Leitung von Wort-Gottes-Feiern

    Eingeladen sind alle Frauen und Männer, die den Basiskurs und Qualifizierungskurs zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern absolviert haben.

    Ziel dieses Seminars ist die Ermutigung und Unterstützung in der Gestaltung, Leitung und Feier vielfältiger Wort-Gottes-Feiern. Texte, Lieder, Gebete und Symbole dienen dazu, dass Menschen ihre Erfahrungen im Licht des Glaubens deuten und dadurch Gottes Gegenwart in ihrem Leben entdecken. Diesen Raum zu eröffnen, dazu bieten Wort-Gottes-Feiern eine Möglichkeit.

    Der Gestaltungsfreiraum für Wort-Gottes-Feiern ist reichhaltig und vielfältig: die Form des Gottesdienstes, die Auswahl von Ort und Zeit, Anlass und Thema, Bibeltexten, Gebeten bis zu Elementen zur aktiven Beteiligung der Mitfeiernden. Wir möchten ermutigen, kreativ den Glauben zur Sprache zu bringen, etwas Neues auszuprobieren und neu die bewegende Kraft des Glaubens erlebbar zu machen.

    Termin Fr., 04.10.2024 – Sa., 05.10.2024
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – Sa., 17.00 Uhr
    Kosten Kostenklärung bitte auf Anfrage!
    Leitung Petra Focke / Pfr. PD Dr. Marc Röbel

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • Do., 07.11.2024 – Fr., 08.11.2024: Lichtblicke im Alltag entdecken Open or Close

    Ermutigungstage für Erzieherinnen und Erzieher

    Es gibt Tage, da ist nicht alles gut. Da brauchen wir Menschen an unserer Seite, guten Beistand oder einfach mal einen Lichtblick. In diesem Kurs stärken wir unsere eigenen Qualitäten und Fähigkeiten und machen uns den Reichtum unseres Lebens bewusst. Wir beleben die kleinen Inseln der Ruhe und Regenerierung wieder. Und wir finden heraus, was uns auch im Alltag dabei hilft, uns zu motivieren, zu bestätigen – eben Lichtblicke zu finden.

    Lassen Sie den Stress des Alltags hinter sich, entdecken Sie Zugänge zu all dem, was uns aufatmen lässt: Dazu lädt Sie diese spirituelle Auszeit ein. Wir ermutigen Sie zu beherzten Anfängen, zu überraschendem Entdecken und zu geduldigem Suchen. Begegnen Sie dem Leben achtsam und voller Entdeckungslust. In der Gemeinschaft von Gleichgesinnten werden wir eine wertvolle Zeit in Freude und Ruhe genießen, sodass Sie (hoffentlich) mit einer neuen Leichtigkeit in den Alltag gehen.

    Termin Do., 07.11.2024 – Fr., 08.11.2024
    Zeit Do., 9.30 – Fr., 13.00 Uhr
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit dem Landes-Caritasverband für Oldenburg

  • Fr., 08.11.2024 – Sa., 09.11.2024: Dem Leben trauen – ein persönliches Update Open or Close

    Besinnungstage für alle ehrenamtlich engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

    Am Computer werden wir regelmäßig daran erinnert, Updates durchzuführen, damit immer die neueste Version von diesem oder jenem Programm vorliegt. Doch wie ist das mit unserem eigenen Leben? Sind wir da auch immer auf dem aktuellsten Stand? Was bestimmt unser Leben? Wieviel Platz räumen wir dem Glauben ein? Wieviel Zeit für uns selbst?

    Es ist wichtig, sich regelmäßig daran zu erinnern, dass auch das eigene Leben ein Update braucht. Wir müssen uns bewusst machen, was uns im Leben wichtig ist und was oder wer uns leitet. Zu diesen Besinnungstagen laden wir daher alle ein, die Freude haben, die sich wandelnde Kirche mitzugestalten; die Mut haben, für mehr Glauben im Alltag einzustehen, die sich mit ihrem Glauben und Leben auseinandersetzen möchten.

    Termin Fr., 08.11.2024 – Sa., 09.11.2024
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – Sa., 16.30 Uhr
    Kosten Kostenklärung bitte auf Anfrage!
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • Mi., 20.11.2024 – Fr., 22.11.2024: Vorsicht zerbrechlich: Du bist wertvoll! Open or Close

    Besinnungstage für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in kirchlichen Einrichtungen

    »Vorsicht zerbrechlich!« Das müssten wir eigentlich auf so Vieles schreiben, damit sorgsam damit umgegangen wird. Wie auf Pakete mit zerbrechlichem Inhalt. »Vorsicht zerbrechlich!«, müsste auch über unserem Glauben und über uns selbst stehen, damit wir sorgsam und achtsam mit uns umgehen.

    Betrachten wir den Umgang Jesu mit den Menschen, so fällt auf, dass er diese immer wieder stärkt, ihnen Mut macht und Nahrung gibt. Deshalb wäre ein Leben ohne »Kraftstoff« und »Tankstellen« ein Leben, das nicht im Sinne Jesu ist.

    Das Wertvolle und Kostbare in unserem Leben in Augenschein zu nehmen und es wertzuschätzen: Diesen Schatz gilt es (neu) zu entdecken. An diesen Besinnungstagen laden wir Sie ein, über persönliche Erfahrungen im Glauben und Leben zu sprechen, zu reflektieren und sich auszutauschen. Tanken Sie neuen »Kraftstoff« und kosten Sie neue »spirituelle Nahrung«!

    Termin Mi., 20.11.2024 – Fr., 22.11.2024
    Zeit Mi., 10.00 Uhr – Fr., 13.00 Uhr
    Kosten Kostenklärung bitte auf Anfrage!
    Leitung Petra Focke / Birgit Henseler

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • Mo., 25.11.2024 – Fr., 29.11.2024: »… dreh dein gesicht zu uns gott« (Dorothee Sölle) Open or Close

    Exerzitien und Besinnungstage

    »dreh dein gesicht zu uns gott
    komm zu denen die nach dir ausschau halten
    mach uns satt am morgen von deinem licht …
    bring uns brot und rosen mit gott …«

    Diese Zeilen von Dorothee Sölle begleiten uns durch die Tage. Wir laden Sie ein, Ihren verpflichtenden Alltag zu unterbrechen und in einer guten Ausgewogenheit zwischen Begegnungen und Gesprächen »Brot und Rosen« in Ihrem Alltag zu entdecken.

    Lassen wir uns berühren von den Worten, von den leisen Tönen, die mitten im Alltag aufleuchten. Vielleicht könnte dies dann unser bleibender Auftrag sein, den wir mitnehmen in die kommenden Tage: In der Vielzahl der lauten Stimmen und Eindrücke, die uns Tag um Tag umgeben, hellhörig zu werden für die leisen Töne, mit denen Gott auch über Advent und Weihnachten hinaus unser Leben berühren möchte.

    Termin Mo., 25.11.2024 – Fr., 29.11.2024
    Zeit Mo., 16.30 Uhr – Fr., 10.00 Uhr
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit den Spiritanern (Missionsgesellschaft vom Heiligen Geist)

  • 30.11.2024: Und er sucht Platz unter uns Open or Close

    Adventlicher Besinnungstag für Frauen

    Wir möchten den Advent zusammen mit anderen Frauen bewusst gestalten, die stille Zeit und unseren Glauben spürbar machen und ihn nicht nur zwischen Tür und Angel erleben – eben etwas anders in die Adventszeit einsteigen. Vor allem möchten wir an diesem Tag Gelegenheit bieten, sich selbst ungeteilt Aufmerksamkeit zu schenken!

    Und vielleicht erspüren wir hinter Sternenhimmel, Lichterglanz und Geschenkerummel eine Ahnung, dass Gott in uns und durch uns ankommen will: im Brot, im Wort und in menschlicher Umarmung und Begegnung.

    Termin Sa., 30.11.2024
    Zeit 10.00 – ca. 16.30 Uhr
    Kosten 30,00 Euro
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Frauenseelsorge

  • 03.12.2024: Einfach. Mehr. Advent. Open or Close

    Besinnungstag

    Der Advent ist erfüllt von Lichtern und einer besonderen Stimmung. Sehnsucht, das ist ein Thema, das uns immer wieder bewegt: Sehnsucht nach dem neuen Morgen in einer dunklen Nacht; Sehnsucht nach mehr Licht, mehr Freude, mehr Leben. Sehnsucht nach Weihnachten und nach dem Kind, das in der Heiligen Nacht geboren wird, nach Menschwerdung und nach mehr Menschlichkeit.

    Dieser Besinnungstag lädt Sie zur persönlichen Einstimmung in die Adventszeit ein und bietet Ihnen die Möglichkeit, ganz bewusst Abstand zum Alltag zu bekommen und sich in Ruhe auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Gönnen Sie sich diese Zeit, diesen Freiraum, und schenken Sie sich einen lichterfüllten Tag im Advent.

    Termin Di., 03.12.2024
    Zeit 9.30 – ca. 16.00 Uhr
    Kosten 30,00 Euro
    Referentinnen Petra Focke / Christine Gerdes

    In Zusammenarbeit mit der katholischen Pfarrgemeinde St. Gertrud, Lohne