Seminar- und Teamtage für Erzieherinnen und Erzieher

Für die meisten von uns ist es selbstverständlich, anderen Menschen respektvoll und wohlwollend zu begegnen. Mit sich selbst freundlich und liebevoll umzugehen, scheint hingegen weitaus schwieriger zu sein. Bei dem tagtäglichen Alltagsstress fokussieren wir uns oft zu sehr darauf, die Bedürfnisse anderer zu erfüllen. Dabei vergessen wir den wohl wichtigsten Menschen unseres Lebens: Uns selbst. Erst, wenn ich fürsorglich genug mit mir selbst umgehe, kann ich auch gut für andere sorgen.

Achtsamkeit als Grundhaltung fordert unsere Sinne heraus und bedeutet eine große Aufmerksamkeit für den Augenblick. Der achtsame Umgang mit sich selbst bedeutet, eigene Bedürfnisse, Gefühle, aber auch Grenzen und Möglichkeiten unserer Persönlichkeit wahrzunehmen. Das kann den Blick auf den anderen und die ganze Schöpfung weiten.

Spirituelle Impulse werden Sie an diesem Tag begleiten und natürlich die im Vorfeld besprochenen Themen. Wir laden Sie ein, Ihren verpflichtenden Alltag zu unterbrechen und von der Betriebsamkeit und den Ansprüchen zurückzutreten. Dieser Teamtag möge Sie persönlich stärken und Ihrem Team eine neue Verbundenheit schenken.

Termin Fr., 19.05.2023
Zeit 9.30 Uhr – 16.30 Uhr
Referentin Petra Focke

In Zusammenarbeit mit der Fachstelle Kita-Pastoral

 

Ausgebuchte Termine:

  • Di., 03.01.2023 | Kath. Kindertagesstätte St. Franziskus, Dinklage
  • Mi., 04.01.2023 | Kath. Kindertagesstätte St. Johannes Baptist, Molbergen
  • Mo., 30.01.2023 | Kath. Kindertagesstätte St. Jakobus, Ramsloh
  • Di., 31.01.2023 | Kath. Kindertagesstätte »Unterm Regenbogen«, Scharrel
  • Di., 11.04.2023 | Kath. Kindertagesstätte St. Lucia, Goldenstedt
  • Programm 2023 Open or Close

     

    Hinweis auf unser Programm 2023

    Wie groß ist die Sehnsucht, endlich wieder unbefangen mit anderen Menschen zusammenzukommen: Sich in den Arm zu nehmen, miteinander zu essen und zu trinken, nach Herzenslust zu feiern. Und all das ohne Sorge und Angst – einfach so, weil es wohltuend ist und weil wir auf Dauer ohne menschliche Nähe nicht leben können.

    Niemand von uns weiß, ob die Pandemie wirklich bald bezwungen ist und ob sich die Sehnsucht nach dem unbeschwerten Beisammensein tatsächlich erfüllt. Und doch haben wir es in der Hand, durch unser aktives Tun mitzuhelfen, die Atmosphäre in unserem Land, in unseren Kirchen zu verwandeln – hin zu mehr Gemeinsamkeit, zu mehr Verbundenheit und Solidarität.

    Das St. Antoniushaus ist ein Ort, um Leben zu vertiefen und Glauben zu stärken. Es soll ein Haus der Begegnung sein für Suchende, Andersdenkende und Neugierige, die das Gespräch, die Nähe der Menschen, den Kontakt zu unserer Kirche suchen. Sie alle sollen sich in der Atmosphäre unseres Hauses wohlfühlen und die Begegnungen miteinander genießen.

    Schon jetzt bedanke ich mich für Ihr Interesse und wünsche bei allen Kursen, die Sie besuchen werden, erfrischende Begegnungen und ein gutes Miteinander in der Gruppe. Ich freue mich, Sie auch im Jahr 2023 wieder im St. Antoniushaus zu begrüßen – unsere Türen stehen Ihnen offen!

    Ihre Petra Focke

  • 03.02–04.02.2023: Die Bibel – ein Buch mit sieben Siegeln Open or Close

    Liturgiekurs – Modul 3

    Wo erzählt die Bibel vom Leben und wo beschreibt sie Frauenbiographien, die zum Leben helfen? Biblische Frauen, Glaubenszeuginnen, Schwestern im Glauben auf die Spur kommen und Zugang durch persönliche Lebenserfahrungen erhalten: Das kann Stärke, Trost und Freude vermitteln, was uns die Bibel mit anderen Augen lesen lässt.

    Wir erfahren Methoden, die auch in Gruppen umsetzbar sind, um sich in Gemeinschaft mit einer Bibelstelle zu befassen.

    Termin Fr., 03.02.2023 – Sa., 04.02.2023
    Zeit 16.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Kosten 97,50 Euro
    Leitung Petra Focke
    Referentin Mechthild Pille

    In Zusammenarbeit mit der Frauenseelsorge

  • 11.02.2023: Vom Glauben. Sprechen! Open or Close

    Seminartag

    Viel ist in unserer Zeit von Kirche die Rede, von den Skandalen des sexuellen und geistlichen Missbrauchs und von den dringend notwendigen Strukturveränderungen in verschiedenen Bereichen. Wo aber wagen es Menschen, über den Glauben zu sprechen; über das, was sie trägt und hält und über ihre Glaubenserfahrungen?

    Sprechen vom eigenen Glauben. Worte finden für das, was ich mit Gott erfahre. Für meinen Glauben eine authentische Sprache haben. Das ist nicht selbstverständlich und nicht einfach. Dennoch wird unser Glaube immer mehr davon leben, dass Menschen bereit sind, anderen an ihrem Glauben teilhaben zu lassen und Zeuginnen und Zeugen für einen lebensprägenden Glauben zu sein.

    Mit diesem Seminartag möchten wir zum Sprechen über den eigenen Glauben – nicht über Kirche! – ermutigen: Erfahrungen damit und Fragen daran ins Gespräch bringen, Anregungen und Unterstützung dafür geben und nicht zuletzt die Freude des Glaubens teilen.

    Termin Sa., 11.02.2023
    Zeit 9.30 Uhr – 17.00 Uhr
    Kosten 30,00 Euro
    Referentinnen Sr. Bärbel Sabel, Marianne Stuhldreier
  • 18.02.2023: »Wir gehen nicht unter, wir gehen auf – in Dir.« (Bischof Kamphaus) Open or Close

    Besinnungstag für Ehrenamtliche aller liturgischen Dienste

    Menschen aller Altersstufen feiern miteinander Gottesdienste, feiern gemeinsam die Feste des Kirchenjahres, feiern die Zusage Gottes, dass er uns so liebt, wie wir sind. Vielleicht sind Sie in einem Liturgiekreis tätig oder engagieren sich als Messdienerin/Messdiener, als Lektorin/Lektor, als Kommunionhelferin/Kommunionhelfer oder übernehmen andere Aufgaben im liturgischen Bereich. Sie geben dem Glauben ein konkretes Gesicht und sind herzlich eingeladen, einen Tag innezuhalten. Denn Coronapandemie, Umweltkatastrophen und Krieg haben in den letzten Jahren in uns Spuren der Angst und Schwere hinterlassen.

    »Wir gehen nicht unter, wir gehen auf – in Dir.« So hat es Bischof Kamphaus mal zum Ausdruck gebracht. Gott ist da – mitten in meinem Lebensalltag, meinem von Gott geschenkten Lebensraum. Dieser Tag bietet Gelegenheit zum persönlichen Innehalten und zur Glaubenserfrischung, um vielleicht den einen oder anderen zündenden Impuls für einen lebendigen Glauben zu bekommen und die Gegenwart Gottes im eigenen Leben neu bzw. tiefer zu entdecken.

    Termin Sa., 18.02.2023
    Zeit 10.00 – ca. 16.30 Uhr
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • 25.02.2023: Gottes Wort eine Stimme geben Open or Close

    Kurs für Lektorinnen und Lektoren

    Stimme zu erheben, um Gottes Botschaft in die Welt zu tragen und lebendig werden zu lassen. Als Lektorin oder Lektor bringen wir unsere Stimme in den Gottesdiensten ganz explizit ein. Um diesen Dienst gut erfüllen zu können, ist es sinnvoll, sich bewusst mit dieser Aufgabe zu beschäftigen.

    Der Kurs will grundsätzliches Verstehen der Liturgie und der Heiligen Schriften des Alten und des Neuen Testamentes vermitteln sowie einführen in die »einfache« Kunst des lebendigen, verständlichen und glaubwürdigen Lesens.

    Die Einladung gilt für Personen, die einen liturgischen Dienst übernehmen oder dies planen. Wir gehen davon aus, dass Ihre Pfarrei über Ihre Anmeldung informiert ist. Gottes Wort vorzutragen, ist eine Form der Verkündigung und ein wichtiger Dienst in unseren liturgischen Feiern. Wenn auch Sie Freude daran haben, sich mit Ihrer Stimme im Gottesdienst einzubringen, fühlen Sie sich herzlich eingeladen.

    Termin Sa., 25.02.2023
    Zeit 10.00 – 17.00 Uhr
    Leitung Petra Focke / Pfr. PD Dr. Marc Röbel

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • 04.03.-05.03.2023: Eingeladen zum Fest des Glaubens Open or Close

    Auf dem Weg zur Erstkommunion

    »Weites Herz – offene Augen«: Unter diesem Thema steht die Erstkommunionvorbereitung. Dieses Familienwochenende lädt Eltern und Geschwisterkinder ein, sich gemeinsam mit dem Erstkommunionkind auf dieses Fest vorzubereiten.

    »Weites Herz – offene Augen« verweist auf die Begegnung des blinden Bettlers Bartimäus mit Jesus, von der im Markusevangelium (Kapitel 10, Verse 46–52) erzählt wird. Ein weites Herz und offene Augen – das hatte auch Bartimäus. Er lebte im Dunkeln, doch was um ihn herum geschah, das wusste er ganz genau. Alles, was er über Jesus gehört hatte, berührte sein Herz, seine Existenz. Bartimäus‘ Herz war weit für Jesus geöffnet – so weit, dass ihm schließlich sogar die Augen geöffnet wurden, ihm im wahrsten Sinne des Wortes ein (Augen-)Licht aufging!

    Wir wünschen den Familien, dass ihr Herz brennt, sie viele Lichtblicke erleben und spüren: Ich bin nicht allein auf dem Weg, weil Jesus mit mir geht.

    Termin Sa., 04.03. – So., 05.03.2023
    Zeit Sa., 9.30 Uhr – So., 13.00 Uhr
    Leitung Petra Focke / Christine Gerdes

    In Zusammenarbeit mit der Katholischen Pfarrgemeinde St. Gertrud, Lohne

  • 10.03.2023/03.06.2023: Modul 1 Die Schönheit der Liturgie entdecken Open or Close

    Grundkurs zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern

    Durch Taufe und Firmung sind wir als Christinnen und Christen dazu berufen, miteinander und auf vielfältige Weise unseren Glauben zu leben und sichtbar zu machen.

    Der Grundkurs zur Leitung von Wort-Gotts-Feiern ist offen für alle, die mehr über Liturgie erfahren möchten, die Antworten auf ihre Fragen suchen, die Freude an liturgische Feiern haben, sie mit allen Sinnen erleben wollen, Gott und den Anderen in der Liturgie begegnen möchten.

    Liturgie soll nicht nur erklärt werden. Der Kurs lebt davon, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aktiv ihre liturgischen Fragen und Erfahrungen einbringen können. Im Kurs wird Raum gegeben für praktische Übungen, gemeinsame Gottesdienste und Gebet. Liturgie wird mit allen Sinnen erfahrbar.

    Für Menschen, die sich gerne im gottesdienstlichen Bereich ihrer Pfarrei engagieren möchten, bietet dieser Kurs eine gute Orientierung über die Vielfalt liturgischer Feiern und sie erfahren Wissenswertes über den reichhaltigen Schatz der Liturgie.

    Der Grundkurs zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern besteht aus drei Modulen:

    • »Die Schönheit der Liturgie entdecken«,
    • »Gottesdienst und Kirchenmusik«
    • »Stimmbildung und liturgische Präsenz«

    Das Modul 1 »Die Schönheit der Liturgie entdecken« besteht aus zwei Veranstaltungen.

    Termin 1 Fr., 10.03.2023 – Sa., 11.03.2023
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – Sa., 17.00 Uhr
    Leitung Petra Focke / Pfr. PD Dr. Marc Röbel
    Termin 2 Sa., 03.06.2023
    Zeit 9.30 – 17.00 Uhr
    Leitung Petra Focke / Pfr. PD Dr. Marc Röbel

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • 11.03.2023: Traurigkeit in Liebe umwandeln Open or Close

    Seminar Farbmagie

    »Wische den Staub des Alltags von der Seele und entdecke Lebensfreude und Zufriedenheit.« Pablo Picasso hat das zum Ausdruck gebracht – was für ein wohltuender Satz. Heile Dein Herz durch die Magie der Farben. Wenn Fragen wie »Du bist enttäuscht vom Leben?«, »Du hast einen Verlust erlitten?«, »Du erlebst gerade eine Situation, die Dich überfordert?«, »Du stehst vor einer Herausforderung, die Du nicht allein bewältigen kannst?« in Ihnen zum Klingen kommen, dann ist dieses Seminar genau richtig. Es kann Kraft und Hoffnung geben, die Traurigkeit in Lebensfreude und Liebe umwandeln.

    Lassen Sie sich auf eine transformierende Farbmeditation, zu einer Reise nach Innen, ein. Wir nehmen uns Zeit für unsere verdrängten Gefühle, für Entspannung und für Gespräch und Austausch. Durch die Übung mit den Farben lernen Sie Ihr inneres Ich kennen und kommen mit sich in Kontakt. Sie entdecken vielleicht Ihre innere fröhliche Stimme wieder. Die Farbmeditation zeigt uns, wie wir mit Herausforderungen im Leben umgehen können, wie wir uns selbst begegnen und wie wir mit Vertrauen, Güte und Liebe eine Lösung und eine Veränderung finden werden. Sie sind herzlich eingeladen, diese Tage zu nutzen, um wieder mit der Lebensfreude und der inneren Zufriedenheit in Kontakt zu treten.

    Termin Sa., 11.03.2023 – So., 12.03.2023
    Zeit Sa. 10.00 Uhr – So. 13.00 Uhr
    Kosten 159,00 Euro (inkl. Materialien)
    Leitung Petra Focke / Christine Gerdes
    Referentin Stefanie Taubenheim
  • 15.03.2023: Wege, die zum Leben führen Open or Close

    Oasen- und Rasttag für Erzieherinnen und Erzieher

    Der Weg ist ein uraltes Symbol für das Leben der Menschen. Wohl zu Recht sprechen wir vom Lebensweg, den wir Menschen, ob Jung oder Alt, zu begehen haben. Manche sind mit leichtem Gepäck unterwegs und haben viele beglückende Gipfelerlebnisse. Andere klagen über die Last, die sie seit vielen Jahren mit sich herumschleppen und die sie endlich hinter sich lassen wollen. Manchmal hilft ein Perspektivwechsel, ein anderer Blick!

    Seien Sie herzlich zu einer schöpferischen Unterbrechung eingeladen, in der Sie gemeinsam mit Gleichgesinnten Atem holen und auf die eigene Spurensuche gehen können. Gönnen Sie sich im Strom des Alltags eine Pause mit Gesprächen, Impulsen, kreativem Tun und inhaltlichen Einheiten.

    Termin Mi., 15.03.2023
    Zeit 9.00 – 16.30 Uhr
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit dem Landes-Caritasverband für Oldenburg

  • 16.03.2023: Schluss mit Muss! Open or Close

    Lesung und Buchvorstellung

    Mit ihrem Buch »Schluss mit Muss!« erteilt Tanja Mairhofer dem allgemeinen Selbstoptimierungswahn eine klare Absage. Erfahren Sie die Vorzüge von gesundem Müßiggang, bei dem wir uns erlauben, öfter die Füße hochzulegen und stärker auf unsere Intuition und innere Stimme zu hören.

    Als Moderatorin und Schauspielerin war Tanja Mairhofer oft utopischen Anforderungen ausgesetzt. Davon wurde die mehrfach ausgezeichnete Journalistin und Diplom-Kommunikationswirtin müde und gelangweilt – und sagt immer öfter »Schluss mit Muss!«. Seit über zehn Jahren ist sie nun schon festes Ensemblemitglied der »Sendung mit dem Elefanten« beim WDR.

    Freuen Sie sich auf eine kurzweilige Lesung und Buchvorstellung!

    Termin Do., 16.03.2023
    Zeit 19.30 Uhr
    Kosten 12,00 Euro
    Leitung Petra Focke
    Referentin Tanja Mairhofer

    In Zusammenarbeit mit der Frauenseelsorge, der Buchhandlung Vatterodt und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Vechta, Andrea Schlärmann

  • 18.03.-19.03.2023: Eingeladen zum Fest des Glaubens Open or Close

    Auf dem Weg zur Erstkommunion

    »Weites Herz – offene Augen«: Unter diesem Thema steht die Erstkommunionvorbereitung. Dieses Familienwochenende lädt Eltern und Geschwisterkinder ein, sich gemeinsam mit dem Erstkommunionkind auf dieses Fest vorzubereiten.

    »Weites Herz – offene Augen« verweist auf die Begegnung des blinden Bettlers Bartimäus mit Jesus, von der im Markusevangelium (Kapitel 10, Verse 46–52) erzählt wird. Ein weites Herz und offene Augen – das hatte auch Bartimäus. Er lebte im Dunkeln, doch was um ihn herum geschah, das wusste er ganz genau. Alles, was er über Jesus gehört hatte, berührte sein Herz, seine Existenz. Bartimäus‘ Herz war weit für Jesus geöffnet – so weit, dass ihm schließlich sogar die Augen geöffnet wurden, ihm im wahrsten Sinne des Wortes ein (Augen-)Licht aufging!

    Wir wünschen den Familien, dass ihr Herz brennt, sie viele Lichtblicke erleben und spüren: Ich bin nicht allein auf dem Weg, weil Jesus mit mir geht.

    Termin Sa., 18.03. – So., 19.03.2023
    Zeit Sa., 9.30 Uhr – So., 13.00 Uhr
    Leitung Petra Focke / Christine Gerdes

    In Zusammenarbeit mit der Katholischen Pfarrgemeinde St. Gertrud, Lohne

  • 29.03.2023: Hier bin ich – Zeit für mich – Zeit für Gott Open or Close

    Besinnungstag

    Die Fastenzeit ist ein Angebot, ein Geschenk, eine Einladung, um Veränderungen, die es sowieso immer gibt, mit Gott zusammen auf Ostern hin einzuüben und zu erfahren, wo und wie dieses Ostern eine Auswirkung auf mein Leben hat. Auf Ostern zugehen heißt auf das Leben zugehen.

    An diesem Tag im St. Antoniushaus bekommen wir vielleicht eine Ahnung davon, was es heißt: Gott ist da, mitten im Alltag, in tausenderlei Gestalten und Begegnungen, zu Hause und unterwegs auf der Straße. Dass Sie ihm auf der Spur bleiben, das wünschen wir Ihnen, und dann am Abend eines Tages plötzlich denken: »Ach, da war doch was.«

    Termin 29.03.2023
    Zeit 9.30 Uhr – 16.30 Uhr
    Kosten 28,00 Euro
    Leitung Petra Focke / Christine Gerdes

    In Zusammenarbeit mit der Katholischen Pfarrgemeinde St. Gertrud, Lohne

  • 31.03.2023: Wir sind bestimmt zu leuchten … Open or Close

    Seminar für Frauen in der Mitte des Lebens

    Leichtigkeit, Lebendigkeit, Lebensfreude, Gelassenheit, Mut und Zufriedenheit: Das ist nur ein kleiner Auszug der Qualitäten, von denen sich viele Frauen mehr in ihrem Leben wünschen.

    Albert Schweitzer hat den Satz »Wo Licht im Menschen ist, scheint es aus ihm heraus« zum Ausdruck gebracht. Das, was uns zum Leuchten bringt, geschieht mitten im Alltag, mitten im Leben. Wofür bin ich eigentlich auf der Welt? Könnte nicht auch ich Wärme und Licht verbreiten überall dort, wo ich hinkomme?

    Das wäre doch ein tiefer Sinn, eine Lebensaufgabe! Doch das kostet Mut. Mut, mein Innerstes zu zeigen, das, was mich ausmacht: all meine Freuden, meine Tränen, meine Wünsche und Überzeugungen. Entdecken wir in diesen Tagen unsere Leuchtspuren und mögen wir unser Potenzial entdecken – und erfüllt leben.

    Termin Fr., 31.03.2023 – S0., 02.04.2023
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – So., 13.00 Uhr
    Kosten 150,00 Euro
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Frauenseelsorge

  • 21.04.2023: Leben mit der Trauer Open or Close

    Seminarwochenende

    Das Leben mit der Trauer zu lernen, ist tatsächlich eine Überlebensfrage. Wie gut zu wissen, dass es anderen auch so geht. Es ist wohltuend und hilfreich, gemeinsam Freude und Hoffnung, Trauer und Angst zu teilen und so tragen zu können. Von anderen zu erfahren, dass es ähnlich geht oder zu hören, wie sie es meistern, die Trauer zuzulassen und damit durchs Leben weitergehen können.

    Herzlich möchten wir einladen zu einem Wochenende, um uns auszutauschen, zu lachen, zu schweigen, innezuhalten und Kraft und Hoffnung zu schöpfen. Neben unterschiedlichen Impulsen stehen vor allem Klangschalen im Mittelpunkt. Dazu gibt es Impulse aus der Bibel und aus der christlichen Tradition.

    Termin Fr., 21.04.2023 – So., 23.04.2023
    Zeit Fr., 16.00 Uhr – So., 13.00 Uhr
    Kosten 180,00 Euro
    Leitung Petra Focke
    Referentinnen Anette Koops / Mechthild Pille

    In Zusammenarbeit mit der Frauenseelsorge

  • 28.04.2023/10.11.2023: Du bist das Wort, das uns Antwort gibt Open or Close

    Von der eigenen Spiritualität zur liturgischen Feier

    Die Verbindung von Liturgieverständnis und dem Verstehen der eigenen spirituellen Ausdrucksweise soll den Teilnehmenden Sicherheit in der Gestaltung und Leitung von Friedensgebeten, Morgen- und Abendimpulsen sowie anderen Gebetsformen geben. Wir möchten Sie ermutigen, in Ihrer Gemeinde oder Einrichtung das kirchliche Gebetsleben mitzugestalten.

    Die Teilnehmenden werden die Möglichkeit haben, mit dem Gotteslob zu arbeiten, aus einer Bibelstelle eine Kernbotschaft zu erarbeiten, Fürbitten und Gebete zu formulieren. Zudem gibt es praktische Übungen, um die passenden Lieder zu den jeweiligen Anlässen zu finden. Wir werden auf Hilfsmittel und Möglichkeiten zur Vorbereitung im Internet und auf entsprechende Literatur hinweisen.

    Dieser Kurs richtet sich an alle, die Andachten und andere Gottesdienstformen gestalten und leiten, diese unterstützen oder ihr Know-how auffrischen möchten und in Zukunft den Dienst der Vorbereitung und Gestaltung ausüben möchten.

    Termin A
    oder
    Fr., 28.04.2023 – Sa., 29.04.2023
    Termin B Fr., 10.11.2023 – Sa., 11.11.2023
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – Sa., 17.00 Uhr
    Leitung Petra Focke / Pfr. PD Dr. Marc Röbel

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • 05.05.2023: Deine Seele will blühen Open or Close

    Seminar für Frauen nach Partnerverlust

    Den Partner bzw. den Ehemann zu verlieren ist ein schmerzhafter Einschnitt im Leben und hinterlässt Spuren. Manchmal kommt der Tod des Partners ganz unvermittelt, in anderen Fällen können sich die Ehepartner auf das Sterben des geliebten Menschen vorbereiten.

    »Deine Seele will blühen.« Das klingt nach Lebensfreude, nach Leichtigkeit. Wir laden Sie ein, an diesem Wochenende den inneren Garten zu hegen und zu pflegen, sodass das blühende Leben (wieder) einziehen kann. Und dazu braucht es manchmal den Blick nach außen als auch nach innen. Den Blick für die Schönheit, die mich umgibt, und für die Schönheit, die in mir selbst wachsen will. Doch um diese Schönheit zu erkennen, darf ich innehalten, hinschauen und neu das Staunen lernen, mich neu entdecken und nach einem neuen Sinn in meinem Leben suchen.

    In der Gemeinschaft von Frauen werden wir eine wertvolle Zeit in Freude, im Gespräch, in Ruhe genießen und vielleicht aufblühend in den Alltag zurückkehren.

    Termin Fr., 05.05.2023 – So., 07.05.2023
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – So., 13.00 Uhr
    Kosten 160,00 Euro
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Frauenseelsorge

  • 19.05.2023: Wertschätzende Selbstliebe und Selbstfürsorge Open or Close

    Seminar- und Teamtage für Erzieherinnen und Erzieher

    Für die meisten von uns ist es selbstverständlich, anderen Menschen respektvoll und wohlwollend zu begegnen. Mit sich selbst freundlich und liebevoll umzugehen, scheint hingegen weitaus schwieriger zu sein. Bei dem tagtäglichen Alltagsstress fokussieren wir uns oft zu sehr darauf, die Bedürfnisse anderer zu erfüllen. Dabei vergessen wir den wohl wichtigsten Menschen unseres Lebens: Uns selbst. Erst, wenn ich fürsorglich genug mit mir selbst umgehe, kann ich auch gut für andere sorgen.

    Achtsamkeit als Grundhaltung fordert unsere Sinne heraus und bedeutet eine große Aufmerksamkeit für den Augenblick. Der achtsame Umgang mit sich selbst bedeutet, eigene Bedürfnisse, Gefühle, aber auch Grenzen und Möglichkeiten unserer Persönlichkeit wahrzunehmen. Das kann den Blick auf den anderen und die ganze Schöpfung weiten.

    Spirituelle Impulse werden Sie an diesem Tag begleiten und natürlich die im Vorfeld besprochenen Themen. Wir laden Sie ein, Ihren verpflichtenden Alltag zu unterbrechen und von der Betriebsamkeit und den Ansprüchen zurückzutreten. Dieser Teamtag möge Sie persönlich stärken und Ihrem Team eine neue Verbundenheit schenken.

    Termin Fr., 19.05.2023
    Zeit 9.30 Uhr – 16.30 Uhr
    Referentin Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle Kita-Pastoral

     

    Ausgebuchte Termine:

    • Di., 03.01.2023 | Kath. Kindertagesstätte St. Franziskus, Dinklage
    • Mi., 04.01.2023 | Kath. Kindertagesstätte St. Johannes Baptist, Molbergen
    • Mo., 30.01.2023 | Kath. Kindertagesstätte St. Jakobus, Ramsloh
    • Di., 31.01.2023 | Kath. Kindertagesstätte »Unterm Regenbogen«, Scharrel
    • Di., 11.04.2023 | Kath. Kindertagesstätte St. Lucia, Goldenstedt
  • 20.05.2023: »Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will« Open or Close

    Seminar für Frauen nach Partnerverlust

    So hat es einmal der französische Maler Henri Matisse zum Ausdruck gebracht. Das klingt nach ganz viel Hoffnung, nach Leichtigkeit, nach Lebensbejahung und nach Dankbarkeit.

    Im Wahrnehmen dessen, was unserer Seele Freude macht, eröffnet sich uns ein »Stück Himmel auf Erden« – oder anders zum Ausdruck gebracht: Ein Stück Himmel im Alltag. Egal, wie schwer es manchmal ist, wer es schafft, die Augen und das Herz aufzumachen, kann trotzdem Schönes entdecken, Spuren der göttlichen Liebe. Wir brauchen immer wieder solche Stunden, in denen wir diese Erfahrungen machen dürfen.

    An diesem Wochenende laden wir Sie ein, Ihren farbenfrohen inneren Garten zu entdecken, damit das Leben aufblühen kann. Wir halten inne, schauen hin, was gedeihen und wachsen will, erkunden den inneren Lebensgarten.

    Termin Sa., 20.05.2023 – So., 21.05.2023
    Zeit Sa., 10.00 Uhr – So., 13.00 Uhr
    Kosten 130,00 Euro
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Kath. Kirchengemeinde St. Agatha, Mettingen

  • 09.06.2023: Da wohnt ein Sehnen tief in uns … Open or Close

    Liturgiekurs – Modul 4

    Musik und Gesang gehören zu jeder christlichen Liturgie. Die unterschiedlichen Musikrichtungen und eine Vielfalt an Liedgut bereichern jeden Gottesdienst und sind ein Teil der Verkündigung. Der sinnvolle und methodisch kreative Einsatz werden hier vorgestellt und erprobt. Dazu zählen das Einüben von neuem geistlichem Liedgut ebenso wie die Vermittlung von technischen Möglichkeiten.

    Termin Fr., 09.06.2023 – So., 11.06.2023
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – So., 13.00 Uhr
    Kosten 167,50 Euro
    Leitung Petra Focke
    Referentinnen Dr. Ulrike Kehrer / Mechthild Pille

    In Zusammenarbeit mit der Kath. Kirchengemeinde St. Agatha, Mettingen

  • 09.06.2023: Wertschätzende Selbstliebe und Selbstfürsorge Open or Close

    Besinnungs- und Teamtage

    Für die meisten von uns ist es selbstverständlich, anderen Menschen respektvoll und wohlwollend zu begegnen. Mit sich selbst freundlich und liebevoll umzugehen, scheint hingegen weitaus schwieriger zu sein. Bei dem tagtäglichen Alltagsstress fokussieren wir uns oft zu sehr darauf, die Bedürfnisse anderer zu erfüllen. Dabei vergessen wir den wohl wichtigsten Menschen unseres Lebens: Uns selbst. Erst, wenn ich fürsorglich genug mit mir selbst umgehe, kann ich auch gut für andere sorgen.

    Nicht umsonst heißt es: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst! Den verpflichtenden Alltag zu unterbrechen und von der Betriebsamkeit und den Ansprüchen zurückzutreten, sich den Themen des Lebens und Glaubens zu stellen, dazu sollen diese Tage anregen.

    Termin Fr., 09.06.2023 – Sa., 10.06.2023
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – Sa., 17.00 Uhr
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde »Kreuzkirche« Oldenburg

  • 16.06.2023: Du bist wertvoll und die Welt braucht das, was nur DU ihr geben kannst! Open or Close

    Besinnungs- und Teamtage

    Leichtigkeit, Lebendigkeit, Lebensfreude, Gelassenheit, Mut und Zufriedenheit: Das ist nur ein kleiner Auszug der Qualitäten, von denen sich viele Frauen mehr in ihrem Leben wünschen. Frei von jedem Leistungsdruck sein und viel Raum für sich selbst haben! Den (Familien)-Alltag bestimmen jedoch Termine, Aufgaben und andere tägliche Verpflichtungen.

    Oft definieren wir uns über unser Tun und messen uns an unseren Idealvorstellungen. Und dann verausgaben und vernachlässigen wir uns, sind dauergestresst und erschöpft: Weil wir alles gut machen wollen, am liebsten perfekt oder weil andere diese Ansprüche an uns stellen und wir sie nicht enttäuschen wollen.

    An diesem Wochenende wollen wir erfahren, was es heißt, einfach sein zu dürfen. Thematische Impulse, persönliche Begegnung und Austausch von Erfahrungen wollen uns Anregung und Hilfestellung geben. Mögen wir danach sagen können: Ich bin wertvoll und die Welt braucht das, was nur ICH ihr geben kann.

    Termin Fr., 16.06.2023 – So., 18.06.2023
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – So., 13.00 Uhr
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der katholischen Militärseelsorge Wilhelmshaven

  • 19.06.2023: Wer rastet, der rostet: Zum Singen und Musizieren ist man nie zu alt Open or Close

    Singwoche für alle über 50

    Eingeladen sind alle, die mit oder ohne Chorerfahrung Freude am Singen einfacher Chorsätze haben. Auf dem Programm stehen Lieder, Kanons, einfache, mehrstimmige, geistliche und gesellige Chorstücke alter und neuer Meister, die schnell ins Ohr gehen. Mit täglich etwa drei bis vier Stunden Singen und der dazugehörigen Stimmbildung sowie mit Atemtraining und ganzheitlicher Körpererfahrung tun wir Leib und Seele etwas Gutes.

    Die Stimme als körpereigenes Instrument wird auf besondere Art wahrgenommen und gepflegt. Ein spezieller Akzent wird auf bewusstes Atmen gelegt, das zu einem körperlichen Wohlgefühl führt. Kleine geistliche Impulse und die Umsetzung des einen oder anderen Stückes im meditativen Tanz runden das Programm ab. Zum Ende der Woche ist die gemeinsame Abendmusik geplant zum Soli Deo Gloria und zu unserer Freude.

    Termin Mo.,19.06.2023 – So., 25.06.2023
    Zeit Mo., 17.00 Uhr – So., 9.00 Uhr
    Kosten 560,00 Euro
    Leitung Martin Rieker
  • 30.06.2023: Leben in Verbundenheit Open or Close

    Ehemaligentreffen Kindergärtnerinnenseminar im Wilhelmsstift Osnabrück, Entlassungsjahr 1961

    Dieses Wochenende lädt dazu ein, Erinnerungen lebendig werden zu lassen und zu schauen, wie es gelungen ist, dass die Verbundenheit auch weiterhin Bestand hat. »Alles wirkliche Leben ist Begegnung«. Diese Worte hat Martin Buber zum Ausdruck gebracht. Es kann viel Segen in der Begegnung mit anderen Menschen liegen: Zuwendung, Achtung, Bestärkung, Zutrauen. Und es entsteht eine Verbundenheit, die Zusammenhalt schenkt.

    »Was hält uns? Was hat uns zusammengehalten? Was verbindet uns?« Mit diesen Fragen werden wir uns inhaltlich beschäftigen und sicherlich viele Erinnerungen lebendig werden lassen. Wir werden dem Schatz der Verbundenheit nachspüren, den Begegnungen, die das Leben lebenswert machen. Wir möchten das Einander- Wertschätzen in den Blick nehmen und spüren, was für ein Segen es ist, dass es diese Gemeinschaft gibt: Die Gemeinschaft der Ehemaligen vom Kindergärtnerinnenseminar im Wilhelmsstift Osnabrück, Entlassungsjahr 1961.

    Termin Fr., 30.06.2023 – So., 02.07.2023
    Zeit Fr., 14.00 Uhr – So., 10.00 Uhr
    Kosten 165,00 Euro
    Leitung Petra Focke
  • 02.07.2023: Wir alle haben unseren eigenen Glanz … und dieser leuchtet in allen Farben! Open or Close

    Begegnungsfreizeit

    Viele Leuchtspuren leuchten und glänzen hinter uns her, davon dürfen wir überzeugt sein. Diese ermutigen uns, zur eigenen Größe zu stehen, und all das strahlen zu lassen, was das Leben auf dieser schönen und zerbrechlichen Welt besser, menschlicher und friedvoller macht.

    Lass leuchten! Eine Ermutigung, die gerade in schweren und dunklen Zeiten nicht laut genug sein kann. Lass leuchten: deine Zuversicht, deine Begeisterungsfähigkeit, dein Wohlwollen, deine Stärke. Albert Schweitzer hat den Satz »Wo Licht im Menschen ist, scheint es aus ihm heraus« zum Ausdruck gebracht. Das, was uns zum Leuchten bringt, geschieht mitten im Alltag. Es sind manchmal nur Kleinigkeiten und die tägliche Routine wird unterbrochen.

    Entdecken wir in dieser Woche unsere Leuchtspuren, die manchmal im Alltag verdeckt werden. Mit Leichtigkeit und Freude in einem guten Miteinander stellen wir uns den Themen unseres Lebens und Glaubens, teilen Lebenserfahrungen, kommen miteinander ins Gespräch und werden kreativ.

    Termin So., 02.07.2023 – Sa., 08.07.2023
    Zeit So., 12.00 Uhr – Sa., 10.00 Uhr
    Kosten 490,00 Euro
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der katholischen Kirchengemeinde St. Elisabeth-Gemeinde, Hameln

  • 10.07.2023: Willst du mit mir gehen? Was der Seele Leben schenkt Open or Close

    Pilgerweg 2023

    Vielleicht fehlt Ihnen eine Zeit der inneren Stille und das, was Simone Weil »Aufmerksamkeit« nennt: Eine Zeit und ein Raum, in denen sich nicht so viele Gedanken, Beschäftigungen, Aufgaben, Verpflichtungen drängen, die zerstreuen, unterbrechen und an der Oberfläche bleiben.

    »Woraus lebst du? Was hilft dir, intensiv, aufmerksam und bewusst zu leben?« So fragt eine »Spiritualität von unten«, eine »Spiritualität aus Erde«, die auf gedankliche Höhenflüge verzichtet und am Boden bleibt. Wir werden uns im wahrsten Sinne des Wortes auf den Weg machen und jeden Tag eine Wegstrecke von ca. 10 bis 15 Kilometern gehen! Am Nachmittag werden wir wieder im Antoniushaus ankommen und den Abend mit einer gemeinsamen Einheit abschließen.

    Wir laden dazu ein, neue Sichtweisen zu finden, das Leben zu feiern und sich stärken zu lassen für die Aufgaben und Ziele des Alltags. Mit inhaltlichen Einheiten, gemeinsamen Mahlzeiten, biblischen Impulsen wollen wir die gemeinsame Zeit gestalten. Sie werden eine Zeit des Innehaltens, Nachsinnens, Genießens, Freuens und somit hoffentlich eine freie Zeit zwischen Himmel und Erde genießen!

    Termin Mo., 10.07.2023 – Fr., 14.07.2023
    Zeit Mo., 14.30 Uhr – Fr., 13.00 Uhr
    Kosten 340,00 Euro
    Leitung Petra Focke / Pfr. PD Dr. Marc Röbel

    In Zusammenarbeit mit der katholischen Kirchengemeinde St. Elisabeth-Gemeinde, Hameln

  • 01.09.2023: Deine Stimme erheben Open or Close

    Stimmbildungs-Seminar

    Unsere Stimme ist ein wichtiges Kommunikationsmittel. Sie ist so individuell wie ein Fingerabdruck und kann dennoch mit Haltungs-, Atem- und Stimmübungen zur volleren Entfaltung gebracht werden.

    In diesem Seminar werden wir viele praktische Übungen machen, von denen Sie sicher einige mit in Ihren Alltag nehmen können. Sie finden Ihren eigenen Ton, eine bequeme Sprechstimmlage und lernen, Ihren persönlichen Schatz – Ihre Stimme – gut und gezielt zum Einsatz zu bringen.

    Termin Fr., 01.09.2023 – So., 03.09.2023
    Zeit Fr., 16.00 Uhr – So., 13.00 Uhr
    Kosten 167,50 Euro
    Leitung Petra Focke / Mechtild Pille
    Referentin Mona Deibele

    In Zusammenarbeit mit der Frauenseelsorge

  • 06.09.2023: Mit nur etwas Zeit und Raum die Weisheit des Körpers nutzen Open or Close

    Entspannen mit autogenem Training

    Die alltäglichen Anforderungen an diesen Abenden einmal hinter sich lassen. Lernen, dem Stress und seinen gesundheitlichen Folgen mit Hilfe des autogenen Trainings etwas entgegenzusetzen. Zu mehr Gelassenheit im Alltag finden. Das sind die Inhalte dieses Angebotes.

    An acht Abenden werden Sie Schritt für Schritt in das autogene Training eingeführt und beim Üben begleitet. Kurze theoretische Einheiten lassen Sie die Geschichte und Wirksamkeit dieser bewährten Entspannungsmethode nachvollziehen.

    Autogenes Training wirkt nachweisbar zum Beispiel bei Herz-, Kreislauf- und Verdauungsproblemen, bei Schlafstörungen, Rücken-, Nacken- und Kopfschmerzen und bei innerer Unruhe.

    Termine Mi., 06.09.2023 – Mi., 01.11.2023
    (8x jeweils mittwochs)
    Zeit 19.30 Uhr – 20.30 Uhr
    Kosten 130,00 Euro
    bei 80 % Teilnahme Kostenerstattung durch gesetzliche Krankenversicherungen; (i. d. R. 75,00 Euro), mit AOK-Gutschein ist eine kostenfreie Teilnahme möglich
    Referentin Sabine Haasler
    Referent PD Dr. Stefan Silber
  • 29.09.2023: … sich in die Mitte tanzen! Open or Close

    Meditatives Tanzwochenende

    Wir wollen gemeinsam tanzend die Raummitte umkreisen, um uns selbst und unserer Mitte neu zu begegnen und dann neu gemittet in den Alltag zurückzukehren.

    Das Kursprogramm umfasst sowohl langsame, ruhige Tänze, die zu Achtsamkeit und Stille führen wollen, als auch schnelle, lebendige, die uns neu unsere Lebenskraft spüren lassen. Eingeladen sind alle, die ihrer Mitte mit Körper, Geist und Seele neu begegnen möchten, Verbindung zu erspüren mit dem transzendenten Du.

    Vorkenntnisse im meditativen Tanz sind nicht erforderlich.

    Termin Fr., 29.09.2023 – So., 01.10.2023
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – So., 13.00 Uhr
    Kosten 220,00 Euro
    Leitung Petra Focke
    Referentin Susanne Tewes
  • 20.09.2023/08.11.2023: Die Kraft, die uns verbindet Open or Close

    Besinnungstag

    Zu unserem Leben gehören Momente des Aufbruchs und Zeiten des Innehaltens ebenso wie die Erfahrung der Bewegung und der Stagnation oder eine Verbundenheit mit den Menschen, die mit uns leben, arbeiten, die uns auf unserem Weg begegnen. Auch wenn Coronapandemie, Umweltkatastrophen und Krieg in den letzten Jahren in uns Spuren der Angst und Schwere hinterlassen haben: »Wir gehen nicht unter, wir gehen auf – in Dir.« – so hat es Bischof Kamphaus mal zum Ausdruck gebracht.

    Mit diesem Thema werden wir uns inhaltlich, meditativ und in Gespräch und Begegnung auseinandersetzen und nach Antworten suchen. Gott ist da – mitten in meinem Lebensalltag, meinem von ihm geschenkten Lebensraum. Der Besinnungstag bietet Gelegenheit zum persönlichen Innehalten und um vielleicht den einen oder anderen zündenden Impuls für einen lebendigen Glauben zu bekommen und eine neue Kraft zu entdecken.

    Termin A Mi., 20.09.2023
    Gemeindecaritas im Dekanat Cloppenburg
    oder
    Termin B Mi., 08.11.2023
    Gemeindecaritas im Dekanat Damme
    Zeit 9.30 – 16.30 Uhr
    Leitung Petra Focke
  • 06.10.2023: Liturgie gestalten, feiern und leiten Open or Close

    Aufbaukurs zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern

    Die Etablierung von Wort-Gottes-Feiern im kirchlichen Leben und damit einhergehend die Gestaltung von liturgischen Feiern wird in den pastoralen Großräumen immer mehr an Bedeutung gewinnen. Das Hören auf das Wort Gottes, der Lobpreis Gottes, Dank und Bitte stärken den Glauben, die Hoffnung und die Liebe. Wort-Gottes-Feiern bereichern das Leben der Gemeinden.

    Der Fokus dieser Kursmodule liegt darauf, die persönliche Spiritualität zu stärken, eine tragfähige Liturgietheologie zu vermitteln und die Schönheit der Liturgie zu erschließen. Der Kurs vermittelt einerseits grundlegende Aspekte der Liturgie und spezielle Kenntnisse bezüglich der Wort-Gottes-Feiern und dient andererseits der praktischen Einübung der Leitung dieser Feiern.

    Dieses Wochenendseminar bildet Frauen und Männer qualifiziert dazu aus, Wort-Gottes-Feiern mit Kommunionausteilung zu leiten und durchzuführen. Die Absolvierung des Basiskurses einschließlich aller drei Module ist ebenso Voraussetzung für die Teilnahme wie die Beauftragung zur Kommunionhelferin bzw. zum Kommunionhelfer.

    Termin Fr., 06.10.2023 – So., 08.10.2023
    Zeit Fr., 17.00 Uhr – So., 13.00 Uhr
    Leitung Petra Focke / Pfr. PD Dr. Marc Röbel

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • 14.10.2023: »glg« – Gott lässt grüßen Open or Close

    Seminartag: Kinder- und Familiengottesdienste gestalten

    »glg« ... wissen Sie eigentlich, was das heißt? Bei Mails ist das eine durchaus gebräuchliche Abkürzung für »Ganz liebe Grüße«. Könnte es nicht auch heißen ... »Gott lässt grüßen«!

    Gott lässt grüßen ... was für eine Aussage! Mitten in unserem Alltag, zwischen Kaffeebechern und Blumengießen, mitten in meinem Gehen und Denken, in der Stille, in den Kinder- und Familiengottesdiensten – Gott schickt uns immer wieder einen Gruß.

    Sie bereiten Kinder- und Familiengottesdienste vor und bereichern mit Ihrem Engagement die Lebendigkeit der Kirchengemeinde. Zudem tragen Sie dazu bei, dass Kinder die frohmachende Botschaft von Gottes Liebe hören und verstehen können. An diesem Tag werden wir inhaltlich Kinder- und Familiengottesdienste in den Blick nehmen und uns thematisch auf kreative Art und Weise mit grundsätzlichen Überlegungen beschäftigen. Wir werden Möglichkeiten der Mitgestaltung im Gottesdienst aufzeigen und was es dabei zu beachten gibt. Wir freuen uns auf einen intensiven und frohen Tag! glg ... Gott lässt grüßen!

    Termin Sa., 14.10.2023
    Zeit Sa., 14.10.2023
    Leitung Petra Focke / Pfr. PD Dr. Marc Röbel

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • 02.11.2023: Die Fülle im Garten des Lebens entdecken Open or Close

    Auszeit für Erzieherinnen und Erzieher

    Die Natur, die Schöpfung, der Garten ist ein wunderbarer Ort, um Kraft zu schöpfen. Wenn ich auf meinen inneren Lebensgarten schaue, da ist vieles gewachsen. Aus manchen Samenkörnern ist etwas ganz anderes geworden, als ich jemals gedacht hätte. Es gibt auch etwas in mir, das ist ein wenig verkümmert und muss gepflegt werden, damit letztlich wieder anderes wächst und gedeiht. Und das Schöne ist: Kein Lebensgarten gleicht dem anderen. Wie wunderbar!

    Lassen Sie den Stress des Alltags hinter sich, entdecken Sie Zugänge zu all dem, was uns aufatmen lässt: Dazu lädt Sie diese spirituelle Auszeit ein. Wir ermutigen Sie zu beherzten Anfängen, zu überraschendem Entdecken und zu geduldigem Suchen. Begegnen Sie dem Leben achtsam und voller Entdeckungslust. In der Gemeinschaft von Gleichgesinnten werden wir eine wertvolle Zeit in Freude und Ruhe genießen, sodass Sie (hoffentlich) mit einer neuen Leichtigkeit in den Alltag gehen.

    Termin Do., 02.11.2023 – Fr., 03.11.2023
    Zeit Do., 9.30 Uh – Fr., 13.00 Uhr
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit dem Landes-Caritasverband für Oldenburg

  • 18.11.2023: Gut gegen Novemberstürme Open or Close

    Wochenende für Ehepaare und Lebensgemeinschaften

    Dieses Wochenende richtet sich an alle Frauen und Männer, die gemeinsam einen längeren Lebensweg gegangen sind, die schon länger verheiratet sind.

    An grauen Herbsttagen hilft es, einen Blick zurück zu werfen: Auf die überstandenen Stürme und das bereits Erreichte. Welche Erfahrungen haben uns gestärkt, welche Fähigkeiten und Fertigkeiten haben wir dadurch erworben? Wo stehen wir jetzt und was gibt uns Standfestigkeit. Aber wir wollen auch nach vorne schauen auf das, was uns in den nächsten Jahren erwartet: Ruhige Phasen, aber auch neue Aufbrüche, unseren Sehnsüchten Raum schenken.

    Termin Sa., 18.11.2023 – So., 19.11.2023
    Zeit Sa., 10.00 Uhr – So., 13.00 Uhr
    Kosten 170,00 Euro
    Leitung Petra Focke
  • 07.12.2023: Einfach. Mehr. Advent. Open or Close

    Besinnungstag

    Der Advent ist erfüllt von Lichtern und einer besonderen Stimmung. Sehnsucht, das ist ein Thema, das uns immer wieder bewegt: Sehnsucht nach dem neuen Morgen in einer dunklen Nacht. Sehnsucht nach mehr Licht, mehr Freude, mehr Leben. Sehnsucht nach Weihnachten und nach dem Kind, das in der Heiligen Nacht geboren wird, nach Menschwerdung und nach mehr Menschlichkeit.

    Dieser Besinnungstag lädt zur persönlichen Einstimmung in die Adventszeit ein und bietet die Möglichkeit, ganz bewusst Abstand zum Alltag zu bekommen und sich in Ruhe auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Gönnen Sie sich diese Zeit, diesen Freiraum und schenken Sie sich einen lichterfüllten Tag im Advent.

    Termin Do., 07.12.2023
    Zeit 9.30 – ca. 16.30 Uhr
    Kosten 29,00 Euro
    Leitung Petra Focke / Christine Gerdes

    In Zusammenarbeit mit der Katholischen Pfarrgemeinde St. Gertrud, Lohne

  • 02.12.2023: »Unsere irdischen Sterne: Brot, Wort und Umarmung« Open or Close

    Adventlicher Besinnungstag für Frauen

    Diese Worte hat Rose Ausländer in ihrem Gedicht »Unsere Sterne« zum Ausdruck gebracht. Frieden, Licht, Erwartung und Sehnsucht sind wichtige Schlüsselworte in der Adventszeit. Mag sein, dass es die Kindheitserinnerungen sind, die unsere Gefühle in Schwingung bringen; vielleicht ein wenig romantische Sehnsucht nach Wärme und Frieden; vielleicht die Hoffnung, dass die Welt anders sein könnte, als sie ist. Brot, Wort und Umarmung machen noch eine weitere Dimension offenbar: Gerade Umarmungen haben viele Menschen in der Pandemiezeit schmerzlich vermisst.

    Wir möchten den Advent zusammen mit anderen Frauen bewusst gestalten, die stille Zeit und unseren Glauben spürbar machen und ihn nicht nur zwischen Tür und Angel erleben, eben etwas anders in die Adventszeit einsteigen. Vor allem möchten wir an diesem Tag Gelegenheit bieten, sich selbst ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken! Und vielleicht erspüren wir hinter Sternenhimmel, Lichterglanz und Geschenkerummel eine Ahnung, dass Gott in uns und durch uns ankommen will: im Brot, im Wort und in menschlicher Umarmung und Begegnung.

    Termin Sa., 02.12.2023
    Zeit 10.00 – ca. 16.30 Uhr
    Kosten 29,00 Euro
    Leitung Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Frauenseelsorge

  • Wird noch bekanntgegeben: Modul 2 Gottesdienst und Kirchenmusik Open or Close

    Grundkurs zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern

    Die Liturgiekonstitution des Zweiten Vatikanischen Konzils sieht den Gesang im Gottesdienst als »notwendigen und integrierenden Bestandteil der feierlichen Liturgie«. Melodie, Rhythmus und Instrumentierung unterstützen die Aussagen der jeweiligen Texte und Worte. Psalmen, Hymnen und Lieder werden gemeinsam oder im Wechsel gesungen und tragen zur Feierlichkeit einer Wort-Gottes- Feier bei.

    Termin Wird noch bekanntgegeben!
    Zeit 19.00 – 21.30 Uhr
    Kosten 29,00 Euro
    Leitung Petra Focke / Pfr. PD Dr. Marc Röbel

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung

  • Wird noch bekanntgegeben: Modul 3 Stimmbildung und liturgische Präsenz Open or Close

    Grundkurs zur Leitung von Wort-Gottes-Feiern

    Haltung, Präsenz, Stimme in der Liturgie tragen wesentlich zu einem stimmigen und würdigen liturgischen Vollzug bei. Wer in der Leitung eines Gottesdienstes eine liturgische Rolle übernimmt, strahlt schon durch sein Auftreten nonverbale Botschaften aus. Diese können zum Gelingen einer liturgischen Feier beitragen. Das gilt insbesondere für die Art, wie sich jemand bewegt, spricht, geht oder steht.

    Wie wirke ich, wenn ich meine liturgische Rolle wahrnehme? Wie bewege ich mich im Kirchenraum? Wie ist mein stimmlich-sprachlicher Ausdruck? Wie fördern Bewegung, Gestus und Haltung die stimmige und würdige Feier der Liturgie? Eröffnet mein Auftreten einen »geistlichen Raum«, der die Mitfeiernden zu einem inneren Mitvollzug einlädt?

    Termin Wird noch bekanntgegeben!
    Zeit 19.00 – 21.30 Uhr
    Kosten 29,00 Euro
    Leitung Petra Focke / Pfr. PD Dr. Marc Röbel

    In Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Pastorale Bildung und Begleitung