Entspannen mit autogenem Training

Die alltäglichen Anforderungen an diesen Abenden einmal hinter sich lassen, lernen, dem Stress und seinen gesundheitlichen ­Folgen mit Hilfe des autogenen Trainings wirksam etwas entgegenzusetzen und zu mehr Gelassenheit im Alltag finden, das ist Inhalt dieses Angebotes.

An acht Abenden werden Sie Schritt für Schritt in das autogene Training eingeführt und beim Üben begleitet. Kurze theoretische Einheiten lassen Sie die Geschichte und Wirksamkeit dieser ­bewährten Entspannungsmethode nachvollziehen.

Autogenes Training wirkt nachweisbar zum Beispiel bei Herz-, Kreislauf- und Verdauungsproblemen, bei Schlafstörungen, Rücken-, Nacken- und Kopfschmerzen und bei innerer Unruhe.

Termin

02.09. – 28.10.2020 (8 x jeweils mittwochs)

Zeit

19.00 Uhr – 20.30 Uhr

Kosten

125,00 Euro

bei 80 % Teilnahme Kostenerstattung durch gesetzliche Krankenversicherungen; (i. d. R. 75,00 Euro), mit AOK Gutschein ist eine kostenfreie Teilnahme möglich

Referent/in

Sabine Haasler

  • 02.09. – 28.10.2020: Mit nur etwas Zeit und Raum die Weisheit des Körpers nutzen Open or Close

    Entspannen mit autogenem Training

    Die alltäglichen Anforderungen an diesen Abenden einmal hinter sich lassen, lernen, dem Stress und seinen gesundheitlichen ­Folgen mit Hilfe des autogenen Trainings wirksam etwas entgegenzusetzen und zu mehr Gelassenheit im Alltag finden, das ist Inhalt dieses Angebotes.

    An acht Abenden werden Sie Schritt für Schritt in das autogene Training eingeführt und beim Üben begleitet. Kurze theoretische Einheiten lassen Sie die Geschichte und Wirksamkeit dieser ­bewährten Entspannungsmethode nachvollziehen.

    Autogenes Training wirkt nachweisbar zum Beispiel bei Herz-, Kreislauf- und Verdauungsproblemen, bei Schlafstörungen, Rücken-, Nacken- und Kopfschmerzen und bei innerer Unruhe.

    Termin

    02.09. – 28.10.2020 (8 x jeweils mittwochs)

    Zeit

    19.00 Uhr – 20.30 Uhr

    Kosten

    125,00 Euro

    bei 80 % Teilnahme Kostenerstattung durch gesetzliche Krankenversicherungen; (i. d. R. 75,00 Euro), mit AOK Gutschein ist eine kostenfreie Teilnahme möglich

    Referent/in

    Sabine Haasler

  • 21.09. – 29.09.2020: Wer rastet, der rostet: Zum Singen und Musizieren ist man nie zu alt Open or Close

    Singwoche für alle über 50

    Eingeladen sind alle, die mit oder ohne Chorerfahrung Freude am Singen einfacher Chorsätze haben. Auf dem Programm stehen Lieder, Kanons, einfache, mehrstimmige, geistliche und gesellige Chorstücke alter und neuer Meister, die schnell ins Ohr gehen.

    Mit täglich etwa drei bis vier Stunden Singen und der dazugehörigen Stimmbildung sowie mit Atemtraining und ganzheitlicher Körper­erfahrung tun wir Leib und Seele etwas Gutes. Die Stimme als körpereigenes Instrument wird auf besondere Art wahrgenommen und gepflegt. Ein spezieller Akzent wird auf bewusstes Atmen gelegt, das zu einem körperlichen Wohlgefühl führt. Kleine geistliche Impulse und die Umsetzung des einen oder anderen Stückes im meditativen Tanz runden das Programm ab. Zum Ende der Woche ist die gemeinsame Abendmusik geplant zum Soli Deo Gloria und zu unserer Freude.

    Termin

    Mo., 21.09. – So., 27.09.2020

    Zeit

    Mo., 17.00 Uhr – So., 13.00 Uhr

    Kosten

    438,00 Euro

    Referent/in

    Martin Rieker

  • 09.10. – 11.10.2020: Durch aktives Zuhören Stress abbauen und effektiv kommunizieren Open or Close

    Ich bin ganz Ohr

    Zuhören können wird massiv unterschätzt. Wir alle sind mit unserem Ohr ständig online und doch wissen wir meist nicht wirklich, was da eigentlich passiert. Häufig kommt es zu Missverständnissen, zu Streit und Auseinandersetzungen. Oft führt das zum Abbruch von Beziehungen, zu Problemen am Arbeitsplatz, zu Konflikten auf verschiedensten Ebenen.

    In diesem Workshop erfahren Sie mehr über die Ursachen, die ­aktives Zuhören verhindern, über die Zusammenhänge mit Familie, Arbeit, Freizeit und lernen, was Sie tun können, um aktiv und gut zuzuhören und effektiv zu kommunizieren. Sie tun damit auch ­etwas für Ihre Gesundheit: Wer aktiv zuhören kann, hat weniger Stress, ist ruhiger und gelassener und wird von anderen als sehr angenehmer Gesprächspartner geschätzt.

    Bitte bequeme Kleidung, warme Socken und eine Unterlage (Yoga-Matte) mitbringen.

    Termin

    Fr., 09.10. – So., 11.10.2020

    Zeit

    Fr., 17.00 Uhr – So., 13.00 Uhr

    Kosten

    198,00 Euro

    Referent/in

    Fritz Rainer Pabel

  • 09.10. – 10.10.2020: Den Himmel berühren Open or Close

    Liturgiekurs Praxisseminar

    Frauen sind heute mehr denn je in pastoraler kirchlicher Arbeit in Gemeinden, Vereinen und Verbänden tätig und gefragt. Sie feiern Gottesdienst und suchen nach neuen Worten, Bildern und Ritualen, Gott zu loben, zu preisen. Sie haben Freude daran und das Bedürfnis, ihren Glauben im Gottesdienst zur Sprache zu bringen. Wie können Frauen heute ihre Spiritualität einbringen, um Gottesdienste zu feiern, die ihnen entsprechen? Von jeher gab es eine Vielfalt von Andachtsformen und liturgischen Anlässen, die von Frauen gefeiert und getragen wurden.

    Was ist eine frauenspezifische Andacht und welche Elemente ­gehören dazu? Ausgangspunkt sind unsere eigenen Erfahrungen und Themen, die wir in Bezug zur Frohen Botschaft setzen. Diese beiden Tage möchten Frauen befähigen und darin unterstützen, selbst liturgische Feiern zu entwickeln, vorzubereiten und zu gestalten. Die liturgischen Elemente werden zu einem Ausdruck der eigenen Spiritualität und entstehen in einem gemeinsamen Prozess.

    Termin

    Fr., 09.10. – Sa., 10.10.2020

    Zeit

    Fr., 17.00 Uhr – Sa., 17.00 Uhr

    Kosten

    75,00 Euro

    Referent/in

    Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Frauenseelsorge

  • 05.11. – 06.11.2020: Wir alle sind bestimmt zu leuchten Open or Close

    Auszeit für Erzieher/innen

    Das Erleben von Zeitdruck, Leistungsdruck und einem ständigen Beschäftigtsein nährt unsere Sehnsucht nach Innehalten, Auszeit und einfach Dasein. Manchmal wissen wir, dass wir etwas unternehmen müssten: Mehr ruhige Minuten am Tag, mehr Zeit für sich. Manchmal finden wir jedoch selber nicht die Handbremse und dann bremst unser Körper einfach.

    »Wir alle sind bestimmt, zu leuchten, wie es die Kinder tun« … das hat Nelson Mandela in seiner Antrittsrede 1994 zum Ausdruck gebracht. Entdecken wir in diesen Tagen unsere Leuchtspuren, die manchmal im Alltag verdeckt werden. Unterschiedliche Angebote zwischen Aktion, Entspannung und thematischen Einheiten können die Voraussetzung schaffen mit neuer Kraft und Freude mit Menschen zu arbeiten. Wir werden kreativ sein, Geselligkeit erleben und eine wertvolle Zeit mit viel Entspannung, Freude und Ruhe genießen, so dass wir (hoffentlich) mit einer neuen Leichtigkeit nach Hause in den Alltag gehen.

    Gönnen Sie sich im Strom des Alltags eine besondere Pause mit folgenden Elementen: Zeit für sich, Gespräch, Impulse, kreatives Tun und inhaltlichen Einheiten.

    Termin

    Do., 05.11. – Fr., 06.11.2020

    Zeit

    Do., 9.30 Uhr – Fr., 13.00 Uhr

    Referent/in

    Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit dem Landes-Caritasverband für Oldenburg

  • 06.11. – 08.11.2020: Mit neuer Kraft auf neuen Wegen Open or Close

    Präventionsangebot zur Gesundheitsförderung

    Viele Frauen sehnen sich danach, einfach »die Seele baumeln zu lassen«, einen Gegenpol zur Alltagshektik zu schaffen. Sie ­wünschen sich Ruhe und Entspannung, um neue Energie tanken zu können.

    In diesen Tagen sollen die Teilnehmerinnen krankmachende und gesundheitsförderliche Dinge in ihrem Leben entdecken und ­Erfahrungen im Bereich von Bewegung und Entspannung erleben. Diese Tage sind dazu da, um Energie und Kraft tanken zu können, so dass Sie sich entspannt und ausgeglichen den alltäglichen ­Herausforderungen stellen können.

    Neben inhaltlichen Aspekten werden methodische Übungen, ­Besinnung, kreative Elemente , Gespräche und Auseinander­setzung in Einzel- und Gruppenarbeit auf dem Programm stehen.

    Termin

    Fr., 06.11. – So., 08.11.2020

    Zeit

    Fr., 17.00 Uhr – So., 13.00 Uhr

    Kosten

    100,00 Euro Kursgebühren
    135,00 Euro Unterkunft und Verpflegung

    Referentinnen

    Ilse Nemann-Brak und Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Frauenseelsorge

  • 07.11.2020: Gesegnet von Anfang an Open or Close

    Besinnungstag – liturgische Dienste

    Menschen aller Altersstufen feiern miteinander Gottesdienste, feiern gemeinsam die Feste des Kirchenjahres, feiern die Zusage Gottes, dass er uns so liebt, wie wir sind. Ob Gottesdienst, Eucharistiefeier, Andacht, Wort-Gottesfeier – all diese Feiern ermöglichen Jung und Alt eine Gemeinschaftserfahrung und tragen zu einer Vertiefung des religiösen Lebens bei.

    Vielleicht sind Sie in einem Liturgiekreis tätig oder engagieren sich als Messdienerin / Messdiener, als Lektorin / Lektor, als Kommunion­helferin / Kommunionhelfer oder übernehmen andere Aufgaben im liturgischen Bereich. Sie geben dem Glauben ein konkretes Gesicht. Die Aufmerksamkeit des Segens ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. In der biblischen Geschichte der Berufung Abrahams im Alten Testament verheißt Gott dem Abraham »Ein Segen sollst du sein« (Genesis 12,2). Das ist die schönste Zusage, die einem Menschen zuteilwerden kann: Segen für andere sein, zur Quelle des Segens für andere werden.

    Dieser Tag bietet Gelegenheit zum persönlichen Innehalten und zur Glaubenserfrischung. Ein Wechsel von Impulsen, Meditationen, Stille und Austausch möchte Anregungen geben, den Glauben als Kraftquelle zu erleben.

    Termin

    Sa., 07.11.2020

    Zeit

    10.00 Uhr – ca. 16.30 Uhr

    Kosten

    30,00 Euro (15,00 Euro für die Pfarrei und 15,00 Euro werden vom BMO übernommen)

    Referent/in

    Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Abt. Seelsorge

  • 17.11.2020: Wir leben von dem, was das Leben weit macht Open or Close

    Besinnungstage

    Unter dem Thema »Das Feuer neu entfachen« werden Interessierte und Suchende aus der Caritasarbeit eingeladen, sich gemeinsam mit Gleichgesinnten auf den Weg zu begeben, um vielleicht den einen oder anderen zündenden Impuls für einen lebendigen Glauben zu bekommen und die Gegenwart Gottes im eigenen Leben neu bzw. tiefer zu entdecken.

    Jesus Christus selbst braucht das Bild vom Feuer, um seine Sendung zu beschreiben: »Ich bin gekommen, um Feuer auf die Erde zu werfen. Wie froh wäre ich, es würde schon brennen!« (Lk 12,49). Das Feuer scheint nieder gebrannt zu sein. Gibt es unter der Asche noch Glut? Wie können wir neues Feuer entfachen? Oder ist das Spiel mit dem Feuer des Glaubens zu gefährlich?

    Mit diesem Thema werden wir uns inhaltlich, meditativ und in Gespräch und Begegnung auseinandersetzen und miteinander nach Antworten suchen. 

    Termin

    Di., 17.11.2020

    Zeit

    9.30 Uhr – 16.30 Uhr

    Referent/in

    Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Gemeindecaritas im Dekanat Damme

  • 21.11. – 22.11.2020: Die Farben des Alltags neu entdecken Open or Close

    Ein Wochenende zum Auftanken

    Was wäre das Leben ohne die Vielfalt der Farben! Manchmal aber scheint unser Alltag nur noch aus Grautönen zu bestehen. Er ist geprägt durch stetig ansteigende Schnelllebigkeit und erhöhten Anforderungen. Persönliche Belange und das eigene Wohlbefinden kommen oft zu kurz.

    Dieses Wochenende ist ein Angebot für Sie, wenn Sie sich nach einer Auszeit sehnen, nach Ruhe, um zu einer Hörenden für die leise Sprache Gottes zu werden und den Glauben zu vertiefen, um zu schauen, was Leben wieder lebendig werden lässt.

    Unterschiedliche Angebote zwischen Aktion, Gespräche, Einzel­arbeit und thematischen Einheiten können die Voraussetzung schaffen, mit neuer Kraft und Freude in den Alltag zu gehen – damit dieser sich wieder bunt und farbenfroh anfühlt.

    Eingeladen sind alle Frauen und Männer, ob Einzelpersonen oder Paare, die sich gemeinsam eine Auszeit gönnen wollen.

    Termin

    Sa., 21.11. – So., 22.11.2020

    Zeit

    Sa., 10.00 Uhr – So., 13.00 Uhr

    Kosten

    90,00 Euro

    Referent/in

    Petra Focke

  • 27.11. – 29.11.2020: Aufbrechen – (S)einen Stern vor Augen Open or Close

    Meditatives Tanzwochenende

    Wenn Sie Lust haben, sich neu zu begegnen, Ihrer eigenen Sehnsucht nach Mensch-Werdung nachzuspüren, bereit sind, sich selbst die Frage zu stellen, wie Sie wohl von Anbeginn gedacht / erdacht wurden, dann sind Sie herzlich willkommen, sich Ihre aktuelle, persönliche Antwort und Ihren Neu-Aufbruch zu ertanzen. Wir ­werden die Mitte im Tanz umkreisen, mal langsam, mal schnell, mal verbunden, mal frei im Raum. Wir werden uns so neu mitten, um mit der MITTE neu in Berührung zu kommen und uns von IHR neu beWEGen lassen.

    Termin

    Fr., 27.11. – So., 29.11.2020

    Zeit

    Fr., 17.00 Uhr – So., 13.00 Uhr

    Kosten

    210,00 Euro

    Referent/in

    Ursula Klene

  • 28.11.2020: Advent – Zeit der Sehnsucht Open or Close

    Besinnungstage für Frauen

    Hoffnung, Licht, Erwartung und Sehnsucht sind wichtige Schlüssel­worte in der Adventszeit. Mag sein, dass es die Kindheitserinnerungen sind, die unsere Gefühle in Schwingung bringen; vielleicht ein wenig romantische Sehnsucht nach Wärme und Frieden; vielleicht die Hoffnung, dass die Welt anders sein könnte, als sie ist.

    Dieser Besinnungstag lädt zur persönlichen Einstimmung in die Adventszeit ein und bietet die Möglichkeit, ganz bewusst Abstand zum Alltag zu bekommen und sich in Ruhe auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

    Wir möchten den Advent zusammen mit anderen Frauen bewusst gestalten, die stille Zeit und unseren Glauben spürbar machen und ihn nicht nur »zwischen Tür und Angel« erleben – eben etwas ­anders in die Adventszeit einsteigen. Vor allem möchte dieser Tag Gelegenheit bieten, sich selbst ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken! Und vielleicht hinter Sternenhimmel, Lichterglanz und Geschenkerummel eine Ahnung erspüren, dass Gott in uns und durch uns ankommen will.

    Termin

    Sa., 28.11.2020

    Zeit

    10.00 Uhr – ca. 16.30 Uhr

    Kosten

    26,00 Euro

    Referent/in

    Petra Focke

    In Zusammenarbeit mit der Frauenseelsorge

  • Programm 2020 Open or Close

    Hinweis auf unser Programm 2020

    Das neue Bildungsprogramm für das Jahr 2020 ist erschienen. Ich biete auch in diesem Jahr wieder eigene Kurse, Besinnungstage und Seminare an und freue mich auf viele bereichernde Begegnungen. Ebenso bin ich sehr froh darüber, dass wir einige Referentinnen und Referenten gewinnen konnten, die das hauseigene Programm erweitern und so die Vielfalt von Seminarinhalten intensivieren.

    Ganz im Sinne des Heiligen Augustinus (354-430), der gesagt hat: „Die Seele ernährt sich von dem, worüber sie sich freut“, wünschen wir allen Gästen viel Freude hier bei uns und in Ihrem Leben! Mögen Sie diese Freude ausstrahlen - authentisch, überzeugend und glaubwürdig!

    Wie viel Freude bricht im Menschen auf, wenn er Gottes Kraft in sich spürt, wenn er spürt, er selbst zu sein, in seine Kraft zu gehen, sich aufzurichten. Das dürfen Sie spüren und "verkosten" - im wahrsten Sinne des Wortes hier bei uns im St. Antoniushaus. Wir laden Sie ein, als Gast zu uns zu kommen: Seien Sie herzlich willkommen!

    Das Programm wir auf Wunsch gerne kostenlos zugeschickt. Außerdem kann man es als PDF-Datei herunterladen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen